Wie sieht Rolands Zukunft aus?

Gemeinsame Projektmesse am 5. Juli 2018 im Bürgerzentrum Roland

Die Projektmesse war mit rund 100 Besucherinnen und Besuchern aus Roland und Vellern eine erfolgreiche gemeinsame Veranstaltung zu den beiden DIEK Roland und Vellern.

Ein herzlicher Dank gilt allen Projektpatinnen und Projektpaten für die Vorbereitung und Präsentation ihrer Projektideen. Besonderer Dank auch an die (Vorstands-)Mitglieder des Fördervereins Bürgerzentrum Roland e. V. für die liebevolle und zeitintensive Vorbereitung des Bürgerzentrums.

Hier einige Eindrücke:

Sie haben eine Projektidee?

Wenn Sie noch eine Idee für Roland haben, bringen Sie diese auch jetzt noch ein: Beschreiben Sie Ihre Projektidee in diesem Projektprofil (als Formular zum Ausfüllen).

Alle weiteren Einzelheiten erfahren Sie ebenfalls unter diesem Link.

 

Aktuelle Ergebnisse:

Dokumentation 2. Arbeitskreis beider Handlungsfelder - als Strategieworkshop vom 11. Juni 2018

Dokumentation 1. Arbeitskreis beider Handlungsfelder - als Stadtteilspaziergang vom 17. Mai 2018

 

Worum geht es beim Dorfinnenentwicklungskonzept?

Aktuell wird für Roland ein Dorfinnenentwicklungskonzept (DIEK) mit Fördermitteln aus der ländlichen Entwicklung aufgestellt. Das DIEK stellt eine umfassende ganzheitliche Perspektive als Steuerungsinstrument für zukünftige Entwicklungen in Roland dar. Ziel ist es, die gewachsenen Strukturen und charakteristische Eigenarten langfristig zu erhalten und gleichzeitig eine nachhaltige Entwicklung anzustreben. Aus dem DIEK sollen konkrete Projekte und Maßnahmen für Roland entstehen.

Parallel wird das Dorfinnenentwicklungskonzept für Vellern erarbeitet.

 

Beauftragte Planungsbüros:

planinvent                     vera lauber raumplanung                                 

Alter Steinweg 22             Weidiger Weg 211      
48143 Münster                 57319 Bad Berleburg
0251 4840019                  01573 3392831
info@planinvent.de           info@veralauber.de

www.planinvent.de           www.veralauber.de           

 

 

Zeitplan
abgeschlossene Veranstaltungen
Rahmenplan Roland (1992)

 

Stadtteil Roland

Entstanden ist Roland zu Beginn dieses Jahrhunderts als Werkssiedlung für die Zementindustrie. Die vormals ländliche Struktur wurde durch das Heranrücken von Abgrabungsflächen, Zementwerken und der Eisenbahn verwandelt. Heute zählt Roland rund 1.100 Einwohner.

Ihre Ansprechpartner


für den Stadtteil Roland sind:

Martin Sasse

Helena Wala