Aktuelle Baustellen

Änderung der Verkehrsführung auf der Oelder Straße (K45)

Die Fahrbahn der K45 (Oelder Straße) wird im Bereich der Baustelle für den neuen Kreisverkehr vom 09.07.2018 bis 17.08.2018 halbseitig gesperrt. Die Verkehrsregelung im Baustellenbereich erfolgt durch eine 2 Phasen-Baustellensignalanlage mit verkehrsabhängiger Schaltung. Der Geh- und Radweg der K23 wird für die Dauer der Straßenbaumaßnahme gesperrt. Radfahrer werden über die Fahrbahn durch die Baustelle geführt. Für Fußgänger ist dieser Bereich bis zum Abschluss der Arbeiten gesperrt.


Wegen der Verlegung von Versorgungsleitungen Spiekersstraße in Neubeckum teilweise gesperrt

Für die Verlegung neuer Versorgungsleitungen wird die Spiekersstraße, ab der Einmündung Vellerner Straße  in Fahrtrichtung Hauptstraße, zur Einbahnstraße und die Zufahrt für LKW über 3,5 Tonnen gesperrt. Der Verkehr wird vom 16.07.2018 bis voraussichtlich 28.08.2018 ab der Kreuzung Hauptstraße/ Spiekersstraße/Kaiser-Wilhelm-Straße über die Kaiser-Wilhelm-Straße umgeleitet. Die Umleitungsstrecke wird rechtzeitig ausgeschildert.


Tiefbau- und Kabelarbeiten in der Graf-Galen-Straße (K23)

Die Graf-Galen-Straße in Neubeckum wird für die Verlegung von Kabeln und den damit verbundenen Tiefbauarbeiten zwischen Harbergstraße und Sunderkamp bis 31.08.2018 teilweise gesperrt. Die Teilsperrungen betreffen den Gehweg- und Fahrbahnbereich.


Vellerner Straße und Nebenstraßen in Neubeckum werden teilweise gesperrt

Für die Verlegung von Kabeln und Tiefbauarbeiten werden der Gehweg und die Fahrbahn der Vellerner Straße (L882), zwischen Hermann-Löns-Weg und Lupinenstraße, teilweise für den Verkehr gesperrt. Zu Teilsperrungen im Zuge dieser Maßnahmen wird es auch im Hermann-Löns-Weg sowie der Straße Im Vinkendahl und im Maiglöckchenweg kommen. Die Arbeiten beginnen am 29.06.2018 und werden voraussichtlich am 31.08.2018 beendet.


Geißlerstraße nur einspurig befahrbar

Die Geißlerstraße (B58) ist im Bereich Grevenbrede/Obere Brede zurzeit nur einspurig befahrbar. Der Verkehr wird mit mobilen Lichtzeichensignalanlagen geregelt. Anlass für die Maßnahme ist der Bau einer Brücke für die neue Umgehungsstraße. Ortskundige werden gebeten, den Bereich zu umfahren.


Gehweg durch die Grünanlage am Hellbach bleibt gesperrt

Der Gehweg in der Grünanlage am Hellbach, zwischen Spielplatz und Hellbachsee, bleibt weiterhin gesperrt.


Straßenbauarbeiten in der Brinkmannstraße

Seit dem 14.05.2018 ist die Brinkmannstraße wegen Straßenbauarbeiten für den Verkehr gesperrt. Die Arbeiten werden voraussichtlich am 31.08.2018 beendet.


Im Innenstadtbereich vermehrte Tiefbautätigkeit

Wegen der Verlegung von Kabeln der Telekom werden im Innenstadtbereich derzeit einige Straßen teilweise für den Verkehr gesperrt. Betroffen sind die Alleestraße, Nordstraße, Poststraße, der Bahnhofsplatz und der Markt, sowie die Oelder Straße, Hans-Böckler-Straße und Sternstraße, Wilhelmstraße und Linnenstraße. Die Sperrungen werden Abschnittsweise eingerichtet. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich zum 31.08.2018 abgeschlossen sein.


Kirchstraße in Neubeckum bleibt länger teilweise gesperrt

Bei der Verlegung der Gasleitung in der Kirchstraße, zwischen den Einmündungen Spiekersstraße und Martin-Luther-Straße, kam es zu Verzögerungen. Die für den 13.07.2018 geplante Aufhebung der Teilsperrungen verschiebt sich deshalb auf den 20.07.2018. 


Teilsperrung der Dresdner Straße

Wegen der Verlegung einer Gasleitung im Bereich der Hausnummern 2 bis 14 ist die Dresdner Straße teilweise für den Verkehr gesperrt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 15.09.2018 andauern.


Kabeleinzieharbeiten in Neubeckum

Die Verlegung der Kabel im Zentrum Neubeckums verzögert sich. Das beauftragte Bauunternehmen rechnet nun damit, die Arbeiten Ende Juli abschließen zu können.


Tiefbaumaßnahmen in der Dorfstraße in Vellern

Aufgrund von Tiefbauarbeiten ist die Dorfstraße (K23) im Ortsteil Vellern seit dem 19.03.2018, bis voraussichlich 31.12.2018, zwischen Lennebrokstraße und Hellweg teilweise für den Verkehr gesperrt.


Neuer Kreisverkehr an der B58 in Roland frei gegeben

Nach 14 Monaten geduldig ertragener Beeinträchtigungen durch Umleitungsmaßnahmen und Verkehrsbeschränkungen werden insbesondere die Roländerinnen und Roländer mit der Freigabe des Kreisverkehrs für ihre Geduld und ihr Verständnis belohnt. Durch die Zusammenlegung des bisherigen Knotenpunktes B58 und Vorhelmer Straße zu einem Kreisverkehrsplatz wird die B58 dauerhaft leistungsfähiger und sicherer sein. Bis Ende Juni werden noch letzte Böschungsarbeiten durchgeführt.