Anerkennungspraktikum für Erzieherinnen und Erzieher

Praktikumsbeginn zum 1. August eines Jahres

Voraussetzungen:

Erfolgreicher Abschluss der zweijährigen Fachschule für Sozialpädagogik

Praktikantenvergütung:

1.502,02 Euro monatlich brutto

Dauer des Anerkennungspraktikums:

1 Jahr

Praktikumsort:

Dieses Praktikum kann in den städtischen Kindertageseinrichtungen „Die kleinen Strolche“ oder „Rappelkiste“ abgeleistet werden.

Alltägliche Aufgaben im Praktikum

Im Anerkennungspraktikum setzen die Praktikantinnen und Praktikanten, die an der Fachschule für Sozialpädagogik erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten in die Praxis um. Ziel ist es, durch zunehmendes selbstständiges pädagogisches Handeln, eigenverantwortlich beruflich tätig zu werden. Sie lernen Ihr pädagogisches Handeln zu planen, in seiner Wirkung einzuschätzen und zu begründen.

Die Umsetzung der fachlichen und methodischen Kompetenzen ist im Hinblick auf die Beziehungsgestaltung mit Kindern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen sowie anderen Kooperationspartnerinnen und -partnern möglich. Die Lern- und Kritikfähigkeit sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion werden erweitert. Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigene Persönlichkeit im Zusammenhang mit Ihrer beruflichen Rollendefinition zu stabilisieren.

Weitere Informationen:

www.berufenet.arbeitsagentur.de/berufe

Diese Informationen können Sie hier auch als Flyer erhalten.

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Doris Hölling

Bewerbungsadresse
Stadt Beckum
Fachdienst Personal
Postfach 18 63
59248 Beckum

Bitte ohne Bewerbungsmappe!

gerne auch per E-Mail an:

personal@beckum.de