„Dschungel” wird gut angenommen

Der neu gestaltete Spielplatz an der Kampstraße in Neubeckum wurde jetzt offiziell übergeben. Kinder und Eltern sind von der Dschungellandschaft sehr angetan.

Mitten in einer Wohnsiedlung ist eine naturnahe Dschungellandschaft mit viel Holz und weiteren Naturmaterialien entstanden. Die Spielfläche bietet für Kinder und Familien eine tolle Möglichkeit, sich aus dem Alltag zurückzuziehen und in eine andere Welt einzutauchen. Denn es gibt viele Gelegenheiten zum Klettern, Balancieren, Schaukeln, Hangeln, sich verstecken, Schutz suchen oder Füße baumeln lassen. Etwa 150 Familien aus dem unmittelbaren Umfeld profitieren von dem neu gestalteten Spielplatz.

Neugestaltung mit breiter Beteiligung
Die alten Spielgeräte waren in die Jahre gekommen und mussten entsorgt werden. Die Fläche wurde vollkommen neu gestaltet und mit neuen Spielgeräten ausgestattet. Dabei wurden die Einwohnerinnen und Einwohner beteiligt. Das beauftragte Landschaftsarchitekturbüro konnte viele Wünsche, Ideen und Anregungen in die Planung einfließen lassen. So stand das Motto „Dschungel” nach der ersten Beteiligung fest. Bei der 2. Beteiligung stellte Landschaftsarchitekting Hildegard Weil-Suntrup erste Entwürfe vor, die wiederum diskutiert wurden. Dieser Planungsstand war dann im Kinder- und Jugendhilfeausschuss vorgestellt worden, der auch die Gelder (81.000 Euro) bewilligte.

 

Video von Georgios Staikos von der Übergabe auf Youtube (privater Anbieter)