Pädagogische Vortragsreihe startet

Ursula Bergel und Olaf Schulte präsentieren das neue Programm.

Die beliebte pädagogische Vortragsreihe „Unternehmen Familie … zwischen Spaß und Krise!” bietet im Herbst wieder 3 Vortragsabende im Stadttheater mit anschließender Diskussion für Eltern und Pädagogen an. Dazu wurden wieder 3 namhafte Referenten eingeladen, die Erziehungsthemen unterhaltsam und spannend beleuchten, so dass es jede Menge neue Impulse und Ratschläge für die Kindererziehung gibt.

Los geht's am 28. September mit einem Vortrag von Prof. Dr. Hannelore Liehr-Schehl aus Bochum. Die Expertin widmet sich dem Thema „Geborgenheit und frühe Bindung”. Wie erfährt das Kind eine sichere Bindung? Welche Schutz- und welche Risikofaktoren beeinflussen den seelischen Zustand eines Kindes? Die Professorin für Psychologie erläutert die Bedeutung der frühen Bindung für die weitere Entwicklung.

Mit Reinhard Horn am 16. Oktober wird es wieder musikalisch. Der Komponist, Liedermacher und Pädagoge referiert zum Thema „Gute Geschichten und gute Lieder sind Seelenproviant für Kinder”. Am 16. November ist zum wiederholten Male der Paar- und Familientherapeut Achim Schad als Referent zu Gast im Rahmen der Vortragsreihe. Er zeigt Wege auf, wie die Lernmotivation bei Kindern gefördert werden kann.

Alle 3 Vorträge bietet der „Verein zur Förderung von Familien in Krisensituationen Beckum e. V.” in Kooperation mit dem Fachbereich Jugend und Soziales an. Der Verein, der von der Wiedeking-Stiftung unterstützt wird, widmet sich der Prävention von Krisen. Um Anmeldung zu den Vorträgen wird gebeten unter bergel@beckum.de oder 02521 29-619.

Alle Vorträge beginnen um 19:30 Uhr. Sie sind kostenfrei. Veranstaltungsort ist jeweils der kleine Saal im Stadttheater, Lippweg 4. 

Flyer mit dem aktuellen Programm