Polnisch-deutscher Lehreraustausch

Die polnischen Gäste und ihre Gastgeber, links im Bild: Schulleiter Erwin Wekeiser.

Das Berufskolleg des Kreises Warendorf in Beckum hatte in dieser Woche sechs Lehrerinnen und Lehrer der Berufsschule der polnischen Partnerstadt Grodków zu Gast.

Ein Schüleraustausch ist an vielen Schulen gang und gäbe. Ein Austausch der Pädagogen hat eher Seltenheitswert. Bei ihrem Treffen tauschten sich die Beteiligten über die verschiedenen Bildungs-und Ausbildungsstrukturen in Polen und Deutschland aus. Spannende Einblicke in die duale Ausbildung gab es bei einem Besuch der Firma Beumer in Beckum. Auszubildende erklärten den Besuchern die Betriebsabläufe. Bei der DEULA in Warendorf wurde landwirtschaftliche Technik erkundet. Im Rahmen von Projektpräsentationen wurden die Möglichkeiten und Karrierechancen der Fachschule für Technik dargestellt.

Beide Schulen planen weitere Kooperationsmöglichkeiten wie Schüleraustausche und Erasmus+–Projekte.