Sonnenschein am Marktplatz

Bernd Stichling vom Wirteverein und Andrea Jasper von der City Initiative Beckum wünschen Inhaberin Jasmin Berg (Mitte) viel Erfolg für ihr neues Café.

Seit Anfang April gibt es auf dem Beckumer Marktplatz immer Sonnenschein, auch wenn es mal regnet. Das liegt am neuen Café „Frau Sonnenschein”.

In der ehemaligen kleinen Röstkultur am Markt 11 hat Jasmin Berg ihr neues Café eröffnet. Die Inhaberin ist vielen bereits bekannt durch ihre Marmeladenmanufaktur „Kesselzauber”. Im Rahmen der Eröffnungsfeier gratulierten gemeinsam mit der Stadt Beckum der Hotelier- und Wirteverein für ein gastfreundliches Beckum e. V. und die City-Initiative Beckum e. V., die gerade den Gründern und Gründerinnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Viel Liebe zum Detail
Das Cafe ist im friesischen Stil, geschmackvoll und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Das Konzept von Jasmin Berg ist, in gemütlicher Atmosphäre kleine Leckereien zu genießen. Das gilt für Frühstück, kleine Mittagsgerichte oder für den Nachmittagskaffee. Viele Gerichte seien zudem vegetarisch, glutenfrei oder vegan. Alles ist von der Inhaberin selbstgemacht. Sobald die Sonne lacht, gibt es auch draußen einem gemütlichen Platz zum Verweilen.

An Markttagen früher geöffnet
Geöffnet hat das Cafe dienstags bis freitags von 09:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr. Auch am Marktmittwoch öffnet das Café bereits um 8:30 Uhr. Zu erreichen ist „Frau Sonnenschein” im Rahmen der Öffnungszeiten unter (02521) 26 39 550 oder info@frau-sonnenschein-cafe.de.