VHS bietet nachhaltiges Kursprogramm

Mit rund 600 Kursen und 40 Einzelveranstaltungen, Vorträgen, Exkursionen und Ausstellungen startet die VHS Beckum-Wadersloh im September 2018 in das neue Bildungsjahr – unter dem Motto „nachhaltig”.

Mit diesem Schwerpunkt will die VHS die Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Blick nehmen. Dabei geht es nicht nur um die sogenannten Öko-Themen, sondern auch darum, Menschen zu sensibilisieren und zu motivieren, sich in möglichst allen Lebensbereichen zukunftsfähig zu verhalten. Bildung für alle, z.B. in den Bereichen Schulabschlüsse, Integration und Sprachenlernen oder Gesundheits- und politische Bildung oder auch Verbraucherfragen sind Themenfelder, in denen das angestoßen wird.

Programmheft überall kostenlos erhältlich
Das Programmheft in einer Auflage von 5 000 Stück liegt an den bekannten öffentlichen Stellen in Beckum, Wadersloh und den Ortsteilen ab sofort aus und kann kostenlos mitgenommen werden. Neben dem Programmheft präsentiert sich die Volkshochschule auch mit einem neuen Internetauftritt, auf dem noch übersichtlicher alle Angebote der VHS eingesehen und online gebucht werden können.

Nachhaltigkeit im Mittelpunkt
Ein besonderes Highlight des neuen Programms ist wieder das Studienforum im Ratssaal in Wadersloh. Im Herbstsemester steht das Mottothema „Nachhaltigkeit” im Mittelpunkt, und im Frühjahr startet die Reihe zu „Polen”. Unter dem Motto „VHS macht gesünder” laden über 200 Angebote im Bereich Gesundheit wie Fitness- und Entspannungskurse, Rückenschule und Aquagymnastik, Ernährungskurse und Gesundheitsvorträge zum Mitmachen ein. Im Bereich der Kreativität sind neben Bewährtem auch neue Kurse im Programm, z.B. Gestalten mit Ton in Wadersloh, Malen nach Bob Ross und der Entwurf eines eigenen Fotobuchs. Exkursionen „Mit der VHS unterwegs” gehen u.a. nach Bremerhaven zum Klimahaus und zum Deutschen Auswandererhaus, zum koptischen Kloster nach Höxter, zur Buchmesse nach Frankfurt und als Landpartie durch den Kreis. Auch ein Programm im Rahmen der Reihe „Kino an ungewöhnlichen Orten” ist wieder geplant, diesmal in Liesborn.

Sprache und Integration
Ein weiterer großer Arbeitsschwerpunkt der VHS ist der Bereich des Spracherwerbs und der Integration. Kurse für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache finden vorrangig in der Antoniusschule in Beckum statt. Außerdem werden auch hier Alphabetisierung und die Angebote des zweiten Bildungswegs, Haupt- und Realschulabschluss, unterrichtet.

Bei ihrem „viel-seitigen” Programm setzt die VHS aber auch auf Kooperationen, so unterstützen mehr als 30 Institutionen und Vereine das differenzierte Angebot.

Informationen und Anmeldungen unter 02521 29 707 oder www.vhs-wadersloh.de