Beckum ist Energie-Kommune des Monats

Nachdem Beckum bereits im Oktober 2015 den  kommunalen Klimaschutzpreis
für das Projekt "Energieautarker Bauhof" gewonnen hat, darf sich Beckum nun auch  Energie-Kommune des Monats nennen.

Diesen Titel erhielt Beckum im vergangenen Dezember von der Agentur für erneuerbare Energien (AEE) für das bisherige Engegemant und die zufkünftigen Absichten im Bereich Klimaschutz.

Das Portrait "Energie-Kommune Beckum" liefert das Onlineportal  kommunal-erneuerbar.de.

 

 

KlimaBewusst für den Klimaschutz in Beckum

Die Stadt Beckum hat sich das Ziel gesetzt, den CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2020 im Vergleich zum Ausgangsjahr 1990 um 40 Prozent zu reduzieren. Gleichzeitig soll der Anteil der erneuerbaren Energien am Strom- und Wärmeverbrauch deutlich erhöht werden.

Dieses Ziel stellt eine große Herausforderung dar, die nur mit gemeinsamer Unterstützung aller Beckumerinnen und Beckumer bewältigt werden kann. Die einzelnen Maßnahmen für den Klimaschutz können im  Klimaschutzkonzept eingesehen werden.

Unter dem Motto „Klima BEwusst“ sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Beckum dazu aufgefordert, ihren Beitrag für den Klimaschutz zu leisten. Denn das Klima betrifft uns alle, und jeder kann etwas dafür tun!

Viele haben sich mit ihren Ideen und kreativen Lösungen zur Energieeffizienz am Klimaschutz beteiligt. Damit zukünftig auch noch weitere Bürgerinnen und Bürger für den Klimaschutz aktiv werden, sucht die Stadt Beckum bereits bestehende Beispiele in Beckum, die einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Als sogenannte Klimavorbilder sollen sie als gutes Beispiel voran gehen und weiteren interessierten Bürgerinnen und Bürgern den Weg der Umsetzung einer Maßnahme für den Klimaschutz – von der Planung über Finanzierung bis zur Durchführung – aufzeigen.

 Masterplan Erneuerbare Energien

Klimaschutz ist wichtig und funktioniert durch gemeinsames Handeln. Denn nur wenn alle an einem Strang ziehen, können die Folgen des Klimawandels noch weitgehend eingedämmt werden.

Doch um dieses Ziel zu erreichen, ist ein Umdenken für einen bewussteren Umgang mit unserem Klima dringend erforderlich. Hierfür kann jeder in seinem alltäglichen Leben und Handeln einen bedeutenden Beitrag leisten. Und bereits heute lassen sich grundlegende Veränderungen in unseren Städten und in unserer Umwelt erkennen. Immer mehr Menschen setzen sich für die Belange des Klimaschutzes ein.

Dabei gibt es aber für jeden unterschiedliche Wege und Möglichkeiten, wie ein klimabewusstes Leben erreicht werden kann. Entscheidend dabei ist, dass man jetzt beginnt zu handeln und somit als Vorbild für unser Klima vorausgeht.

Denn das Ziel ist lohnend und erreichbar: KlimaBEwusst leben in Beckum.