Aktuelle Baustellen

Sperrung der Vorhelmer Straße zwischen Kreisverkehr B58 und Potsdamer Straße

Für die Verlegung von Versorgungsleitungen werden der Geh- und Radweg sowie die Fahrbahn der L586 (Vorhelmer Straße) zwischen dem Kreisverkehr B58 und der Potsdamer Straße vom 19.04.2021 bis voraussichtlich 12.06.2021 teilweise für den Verkehr gesperrt. Im Baustellenbereich wird der fließende Verkehr von 08:00 Uhr und 16:00 Uhr mittels einer 2 Phasen-Baustellensignalanlage geregelt. Für Fußgänger wird, soweit es die örtlichen Gegebenheiten zulassen, ein Notweg an der betroffenen Fahrbahnseite eingerichtet.

Hausanschlüsse imEichengrund werden hergerichtet

In der Straße Eichengrund werden im Einmündungsbereich zur Straße An der Wersemühle Arbeiten an den Hausanschlüssen durchgeführt. Für die Dauer der Arbeiten, die voraussichtlich am 16.04.2021 abgeschlossen werden, ist die Straße Eichengrund über die Virchowstraße zu erreichen.

Geh- und Radweg im Dalmerweg teilweise gesperrt

Wegen Tiefbauarbeiten ist der Geh- und Radweg im Dalmerweg in Höhe der Hausnummern 17 bis 27 bis voraussichtlich 30.04.2021 teilweise für den Verkehr gesperrt.

Abschluss der Tiefbauarbeiten im östlichen Parkstreifen der K 45 (Oelder Straße) verzögert sich

Der Abschluß der Sanierung einer Wasserleitung an der östlichen Fahrbahnseite der Oelder Straße, zwischen Klosterkamp und Daimlerring, verzögert sich.

Geh- und Radweg sowie Seitenstreifen der Vorhelmer Straße wegen Hochbaumaßnahme teilweise für den Verkehr gesperrt

Der Geh- und Radweg sowie der Seitenstreifen der Vorhelmer Straße sind wegen einer Hochbaumaßnahme in Höhe der Hausnummern 31 - 35 bis voraussichtlich 01.11.2021 gesperrt. Für Fußgänger ist im genannten Abschnitt ein Notweg auf dem Seitenstreifen eingerichtet worden. Für die Dauer der Arbeiten wurde durch die Straßenverkehrsbehörde der Stadt ein Haltverbot angordnet.

Gebiet zwischen Beckum und Oelde wird ökologisch untersucht

Nördlich und südlich der A2 wird zwischen Beckum und Oelde ein cirka 600 Meter breiter Korridor im Auftrag der Gelsenwasser AG auf seine Eignung zur Verlegung einer Trinkwasserleitung vom Ruhrgebiet nach Ostwestfalen geprüft. Die ökologische Untersuchung und Kartierung des Gebietes wird durch Fachfirmen im Auftrag von Gelsenwasser durchgeführt. Die eingesetzten Mitarbeiter können sich entsprechend ausweisen.