Vorsorglich wird die für den 28. März geplante Sportlerjahresehrung verschoben. Hintergrund ist die Eindämmung des Coronavirus.

Alle Abstimmungsergebnisse bleiben selbstverständlich bestehen. Die Ehrungen finden zu einem späteren Zeitpunkt statt. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.