Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen

JeKits ist ein durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördertes Bildungsprogramm in der Grundschule, mit dem alle Kinder einer Schule erreicht werden. 

Seit dem Schuljahr 2015/2016 nehmen die Roncallischule Neubeckum mit dem Schwerpunkt Singen und die Paul-Gerhardt-Schule mit dem Schwerpunkt Tanzen am Programm teil. Seit dem Schuljahr 2017/2018 sind auch die Martinschule und die Eichendorffschule mit Instrumenten dabei.

Die Musikschule ist außerschulischer Kooperationspartner für alle JeKits-Schulen im Kreis Warendorf. Sie stellt die Lehrkräfte, beschafft die Instrumente und führt alle organisatorischen Aufgaben aus. Auch die Kulturinitiative Filou ist am JeKits-Programm beteiligt, da sie die Tanzpädagogin in der Paul-Gerhardt-Schule stellt.

Das JeKits-Programm wird im 2. und 3. Schuljahr durchgeführt. Im 2. Schuljahr erhalten alle Klassen verpflichtend im Rahmen des Vormittags-Unterrichts eine Wochenstunde als Einstieg in das gemeinsame Musizieren, Singen oder Tanzen. Im Mittelpunkt stehen die Freude und das gemeinsame Entdecken, Erleben und Gestalten.

Im 3. Schuljahr werden die Kenntnisse weitergeführt und vertieft. Hierfür erhalten die Kinder zwei Unterrichtsstunden außerhalb des Vormittagsunterrichts. Im Schwerpunkt Instrumente bekommt jedes Kind außerdem ein kostenloses Leihinstrument.

Die Teilnahme im 3. Schuljahr ist freiwillig und kostenpflichtig. Die monatlichen Elternbeiträge im Schwerpunkt Instrumente liegen bei 23 €, im Schwerpunkt Tanzen bei 17 € und im Schwerpunkt Singen bei 12 €. Kinder, deren Eltern Sozialleistungen beziehen, können eine Kostenübernahme durch die JeKits-Stiftung beantragen. Auch die Beumer-Stiftung kann bei Bedarf einen Zuschuss zu den Elternbeiträgen leisten. Informationen hierüber erteilen die Lehrkräfte.