Bei der STADT BECKUM ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

Ingenieurin/Ingenieur für den Bereich Straßen- und Tiefbau (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Bauleitung und Bauüberwachung von Kanal- und Straßenbaumaßnahmen
  • Vorbereitung, Ausschreibung und Mitwirkung bei der Vergabe von Bauleistungen
  • Funktion als Kontaktperson zur Kommunikation mit Auftragnehmenden, Ingenieurbüros, Bauenden und weiteren Ratsuchenden
  • Termin-, Kosten- und Qualitätskontrolle
  • Aufmaßerstellung und Abrechnung
  • Nachtragsmanagement
  • Überprüfung der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen

Wir setzen voraus:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium als Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor (B. A.) aus der Fachrichtung Tiefbau/Bauingenieurwesen
  • gute Kenntnisse der einschlägigen Gesetze, DIN-Normen und DWA-Regelwerke sowie der HOAI und VOB
  • Führerschein Klasse B (Pkw)

Erwartet werden:

  • möglichst Berufserfahrung in der Planung, Bearbeitung von Tiefbau- oder vergleichbaren Projekten
  • möglichst Kenntnisse zu Verwaltungsabläufen
  • möglichst weitergehende Erfahrungen mit Regelwerken und Gesetzen (WHG, LWG NRW, BauGB, KAG)
  • sicherer Umgang mit Standardsoftware der Bürokommunikation (Microsoft Office 2010-Produkte)
  • Kenntnisse im Umgang mit Ausschreibungssoftware, vorzugsweise Sidoun Globe®
  • eigenverantwortlicher, ergebnisorientierter und motivierter Arbeitsstil sowie ein ausgeprägtes Teamverständnis, Einsatzbereitschaft, Koordinations- und Kooperationsfähigkeit sowie gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

Rahmenbedingungen:

  • Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden im Tarifbeschäftigtenverhältnis, auch Teilzeit möglich
  • Eingruppierung bei entsprechender persönlicher Voraussetzung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände

Die Stadt Beckum fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz) bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Absolventinnen/Absolventen der genannten Studiengänge sind ausdrücklich erwünscht.

BEWERBUNGSSCHLUSS: kein Datum, laufend möglich

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung ohne Bewerbungsmappe mit den üblichen Unterlagen möglichst per E-Mail.

 

 

Nach oben

Ihre Ansprechpartnerin

Sigrid Nordholt

Bewerbungsadresse
Stadt Beckum
Fachdienst Personal
Postfach 18 63
59248 Beckum

Bitte ohne Bewerbungsmappe!

gerne auch per E-Mail an:

personal@beckum.de