686 Radelnde sparen 21 Tonnen CO2 ein

Nach 3 Wochen StadtRadeln ziehen die Koordinatorinnen eine beeindruckende Bilanz: In Beckum waren 72 Teams am Start und sind zusammen 1,26 Millionen Kilometer mit dem Rad gefahren.

Mit der ersten Hitzewelle in diesem Jahr geht das Stadtradeln in Beckum zu Ende. Bei tropischen Temperaturen traten die Teilnehmenden auch in der letzten Woche fleißig in die Pedale.

Die Teilnahme der Stadt Beckum an der kreisweiten Aktion war ein voller Erfolg. In 72 Teams gingen insgesamt 686 Radelnde an den Start und legten in 3 Wochen unglaubliche 145 000 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Das heißt, jede Teilnehmende und jeder Teilnehmer radelte im Durchschnitt 211,4 Kilometer im Aktionszeitraum (Stand: 18. Juni, 10 Uhr).

Ein toller Nebeneffekt bei der Fahrt mit dem Fahrrad: Die Beckumerinnen und Beckumer haben damit 21 Tonnen CO2 vermieden. Im Vergleich mit den Nachbarstädten schlägt sich Beckum gut. Im gesamten Kreis Warendorf beteiligten sich 5 114 Radelnde an der Aktion und fuhren insgesamt rund 1,26 Millionen Kilometer mit dem Rad.

„Die Resonanz in der Stadt war super! Es ist toll, dass auch die Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum so engagiert dabei war”, beschreibt die Koordinatorin bei der Stadt Beckum Silke Stöppel die Aktion.

Besonders eifrig dabei waren, neben dem Team der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum Standort Neubeckum, auch der Radsportverein „All Heil” in Beckum und das Team „Alpenverein und ADFC Beckum”.

„Ich freue mich, dass die Beckumerinnen und Beckumer so aktiv sind und sich für den Klimaschutz vor der Tür einsetzen, indem sie das Auto stehen lassen“, resümiert die städtische Klimaschutzmanagerin Lena Herzog. „Wir bedanken uns außerdem für die Unterstützung der Sponsoren.”

Im Anschluss an den Aktionszeitraum werden unter allen aktiven Teilnehmenden aus Beckum die Sachpreise ausgelost, die die Sparkasse Beckum-Wadersloh, die Energieversorgung Beckum, das Beckumer Fahrradlager und Euronics Pelkmann gesponsort haben. Insgesamt wird es etwa 30 glückliche Gewinnerinnen und Gewinner geben. Diese werden jeweils schriftlich per E-Mail oder Briefpost von der Stadt Beckum benachrichtigt.

Zurück
Pausen gehören auch dazu. Wie angenehm das Radfahren ist, haben in Beckum 5 114 Radelnde bewiesen.