Ab Mittwoch weitere Lockerungen

Das Land NRW hat eine neue Coronaschutzverordnung herausgegeben, die ab Mittwoch gilt und weitere Lockerungen vorsieht.

In Beckum sind zurzeit 5 Personen akut mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Der Personenkreis ist weiterhin nahezu vollständig auf das Umfeld der Firma Tönnies beschränkt. Unterdessen hat das Land NRW eine neue Coronaschutzverordnung herausgegeben, die ab 15. Juli und bis voraussichtlich 11. August unter anderem die folgenden Änderungen vorsieht:

Kulturveranstaltungen
Nun können Veranstaltungen wie Theateraufführungen oder Konzerte im Freien und in geschlossenen Räumen mit bis zu 300 Personen (bislang 100) durchgeführt werden, ohne ein besonderes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept vorlegen zu müssen. Die Abstandsregelung zwischen Künstlern und Publikum wurde von mindestens 3 auf 4 Meter erhöht, unabhängig davon, ob eine Bühne aufgebaut wurde.

Sport und Feste
In geschlossenen Räumen und im Freien dürfen Gruppen bis zu 30 Personen Kontaktsport ausüben. Bei sportlichen Wettbewerben sind unter Einhaltung der Auflagen bis zu 300 Zuschauerinnen und Zuschauer erlaubt. Feste aus einem herausragenden Anlass, beispielsweise Jubiläen, Hochzeits-, Tauf-, Geburtstags- oder Abschlussfeiern, sind nun mit bis zu 150 (bisher 50) Teilnehmenden zulässig. Dieselbe Personenzahl gilt für Beerdigungen. Die Kontakte müssen jeweils weiterhin rückverfolgbar sein.

Große Festveranstaltungen, auch im kulturellen und sportlichen Bereich, bleiben aber weiterhin bis mindestens 31. Oktober untersagt.

Corona-Sonderseite

Zurück
Archivbild