Am Sonntag startet die Freibadsaison

Erst wählen, dann StadtRadeln und dann ins Freibad? So könnte für viele der Sonntag aussehen. Beide Freibäder starten dann – ohne Corona-Einschränkungen – in die Saison.

Im Freibad Beckum wartet die neue Rutsche auf die Badegäste
Das Freibad Beckum ist um eine Attraktion reicher. Auf 33 ½ Metern Länge, einer Höhe von über 3,30 Metern und einem 10-prozentigen Gefälle bietet die neue Rutsche von dieser Saison an abschüssigen Badespaß. Der Förderverein Beckumer Schwimbäder hat sich mit 34.000 Euro an den Kosten in einer Gesamthöhe von rund 214.000 Euro beteiligt. Am Mittwochabend haben Bürgermeister Michael Gerdhenrich und Vertreterinnen und Vertreter der Politik, der Sponsoren und der beteiligten Firmen die neue Rutsche in Augenschein genommen.

„Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit dem Förderverein die in die Jahre gekommenen alten Rutschen so zügig und hochwertig ersetzen konnten. Durch die ausgesprochen gut ineinandergreifende Arbeit der beteiligten Firmen wurde die Rutsche in Rekordzeit aufgestellt, damit die Saison gleich mit diesem neuen Highlight starten kann”, meinte der Bürgermeister, der allen Beteiligten dankte.

Am Sonntag um 9 Uhr öffen beide Freibäder ihre Pforten. Öffnungszeiten, Preise und weitere Infos entnehmen Sie den beiden Homepages:

Freibad Beckum

Freibad Neubeckum

 

 

Zurück
Neue Rutsche im Freibad Beckum
Das Freibad Beckum ist ab sofort um eine Attraktion reicher.
Die beteiligten Vertreterinnen und Vertreter der Politik, Sponsoren, Firmen und Verwaltung nehmen die neue Rutsche in Augenschein. Bild: Die Glocke (Matthias Biefang).
Die beteiligten Vertreterinnen und Vertreter der Politik, Sponsoren, Firmen und Verwaltung nehmen die neue Rutsche in Augenschein. Bild: Die Glocke (Matthias Biefang).