Anime und Mangas im Alten E-Werk

Junge Fans der Mangakultur konnten sich zusammen mit der Hammer Künstlerin Alexandra Völker im Alten E-Werk kreativ austoben. Am 28. Dezember findet der nächste Workshop statt.

Dank der Fördermittel „Aufholen nach Corona” des Landes Nordrhein-Westfalen hatten Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren die Möglichkeit, das Zeichnen von Mangas neu für sich zu entdecken oder bereits bestehende Zeichenkünste auszuweiten.

Workshop am 28. Dezember
Am Dienstag, den 28. Dezember findet von 13 bis 18 Uhr ein weiterer Manga-Workshop im Alten E-Werk statt. In diesem Kurs werden Mangafiguren mit Acrylfarben auf Leinwände gemalt. Mitmachen können alle interessierten Jugendlichen ab 12 Jahren. Der Kostenbeitrag liegt bei 3 Euro. Eine Anmeldung per E-Mail oder Telefon ist erforderlich.

Weitere Angebote in den Weihnachtsferien
In den Weihnachtsferien bietet das Alte E-Werk neben dem Offenen Treff weitere Highlights und Workshops für Kinder ab 8 Jahren an. Neben einem Ausflug für Jugendliche ab 12 Jahren in das Kino des Freizeithauses Neubeckum gibt es für Kinder ab 8 Jahren das Kids-Kino. Außerdem werden digitale Spiele in einem realen Raum entwickelt und nachgespielt. Für alle Besucherinnen und Besucher werden ebenso verschiedene Turniere angeboten.

Corona-Hinweise
Für alle Personen ab 18 Jahren gilt die 2G-Regelung. Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren können einen beaufsichtigten Schnelltest machen, ein offizielles, negatives Testergebnis aus dem Testzentrum oder einen Nachweis über eine Immunisierung vorlegen.

Weitere Infos und die Kontaktdaten sind auf unserer Website www.beckum.de/altesewerk zu finden.

Zurück