„Beckum bringt’s” bündelt Angebote

Viele von den Schließungen betroffene Unternehmen zeigen aus der Not heraus spontane Kreativität, um ihre Waren trotz geschlossener Ladenlokale anzubieten. Die Internetseite „Beckum bringt’s” bringt Angebote und Nachfrage zusammen.

Das neuartige Corona-Virus legt auch in Beckum den Einzelhandel, die Gastronomie und viele andere Wirtschaftszweige teilweise oder komplett lahm. Viele Läden sind für den Kundenverkehr geschlossen, Shopping und Einkehren sind zurzeit nicht möglich.Doch viele von den Schließungen betroffene Unternehmerinnen und Unternehmer zeigen aus der Not heraus spontane Kreativität, um ihre Waren trotz geschlossener Ladenlokale anzubieten. Diese Angebote gilt es nun zu bündeln, damit die Kundschaft sie finden und wahrnehmen kann.

Der Fachdienst Stadtplanung und Wirtschaftsförderung ruft daher alle Geschäftsleute dazu auf, ihre Ideen, Aktionen und Dienstleistungen sowie ihre Kontaktdaten mitzuteilen. Die Informationen werden auf der städtischen Homepage unter www.beckum.de/beckum_bringts.html gebündelt. Dieser Service ist für die Unternehmerinnen und Unternehmer selbstverständlich kostenfrei.

Auch die privaten Initiativen, die in Corona-Zeiten Hilfen anbieten, wie etwa Einkaufsdienste, sollen dort aufgelistet werden.

Unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam! Beckumer Gesichter halten zusammen” stehen als Ansprechpartnerinnen bei der Stadt Beckum bereit:

Helga Grothues (Innenstadtmanagement)
02521 29-165
grothues@beckum.de

Nadine Richter (Stadtmarketing)
02521 29-172
richter@beckum.de

Zurück
Nordstraße in Beckum
Nordstraße in Beckum