Einzelhandelskonzept

Die Stadt Beckum erstellt ein neues gesamtstädtisches Einzelhandelskonzept, das ab sofort von allen Interessierten eingesehen werden kann. Anregungen hierzu sind ausdrücklich erwünscht.

Im Jahr 2009 hat die Stadt Beckum zuletzt ein gesamtstädtisches Einzelhandelskonzept erarbeitet, das durch den Rat im Jahr 2010 als städtebauliches Entwicklungskonzept beschlossen wurde. Seither haben sich erhebliche Veränderungen der Einzelhandelssituation und der Rahmenbedingungen ergeben. Das Konzept wird daher fortgeschrieben und ein neues gesamtstädtisches Beckumer Einzelhandelskonzept erstellt.

Nach umfangreichen Vorarbeiten, Analysen und Abstimmungen wurde mittlerweile der Entwurf des Konzeptes fertig gestellt. Wesentliche Punkte waren dabei die Ermittlung von Potenzialen sowie konzeptionelle Aussagen zu den zentralen Versorgungsbereichen, der Nahversorgung und der Sonderstandorte. Darüber hinaus wurden Anpassungen der Beckumer Sortimentsliste und der künftigen Steuerungsleitsätze vorgenommen.

Der Entwurf der Fortschreibung des Einzelhandelskonzepts für die Stadt Beckum kann seit dem 20. Juli bis einschließlich 31. August im Rathaus der Stadt Beckum beim Fachdienst Stadtplanung und Wirtschaftsförderung, Weststraße 46, 59269 Beckum eingesehen und Anregungen hierzu vorgebracht werden.

Die Entwurfsfassung ist auch auf der Internetseite der Stadt Beckum unter https://www.o-sp.de/beckum/plan?L1=7&pid=50690 einsehbar. Stellungnahmen können dort auch auf elektronischem Wege abgegeben werden.

Zurück
Die Fußgängerzone Nordstraße ist eine belebte Einkaufsstraße.
Die Fußgängerzone Nordstraße ist eine belebte Einkaufsstraße.