Fünf junge Menschen starten ihre Ausbildung

Zwei Verwaltungsfachangestellte, zwei Inspektoranwärterinnen und eine Anerkennungspraktikantin für den Beruf der Erzieherin haben am 3. August ihr Arbeitsleben bei der Stadt Beckum gestartet.

Bürgermeister Dr. Strothmann begrüßte sie herzlich und wünschte ihnen viel Erfolg für ihren neuen Lebensabschnitt. Diesen Wünschen schloss sich Barbara Urch-Sengen, Leiterin des Fachbereichs Innere Verwaltung, an und betonte, dass sich die Auszubildenden der Unterstützung durch die Stadt Beckum und insbesondere durch den Fachdienst Personal sicher sein können. Die beiden Inspektoranwärterinnen treten im Rahmen ihres Dualen Studiums ab 1. September in ein befristetes Beamtenverhältnis ein, wobei die Stadt Beckum in diesem Jahr nicht nur zum Bachelor of Laws ausbildet, sondern erstmals auch zum Bachelor of Arts mit einem Schwerpunkt im Bereich BWL. Barbara Urch-Sengen überreichte ihnen die Urkunden und klärte über das besondere Pflicht- und Treueverhältnis von Beamtinnen und Beamten auf.

An ihrem ersten Tag absolvierten die Nachwuchskräfte gemeinsam mit Nina Scheele vom Fachdienst Personal ein umfangreiches Programm, mit Erklärungen zum Datenschutz, Informationen über den täglichen Geschäftsablauf, Einblicken in die Organisation der Verwaltung und einem Rundgang durch das Rathaus und das Ständehaus, wo die Neuen bereits einige ihrer rund 500 Kolleginnen und Kollegen trafen. Und natürlich ging es auch darum, sich gegenseitig kennenzulernen. Nach der gemeinsamen Mittagspause machte sich die Gruppe auf zu einer „Lauschtour“ durch die Beckumer Innenstadt und bekam so noch einen Überblick über die Beckumer Stadtgeschichte.

Die Stadt Beckum bildet auch im kommenden Jahr aus und zwar sowohl in der Verwaltung (Verwaltungsfachangestellte/r und Inspektoranwärter/in) als auch im Eigenbetrieb Städtische Betriebe (Straßenwärter/in), in den Kläranlagen (Fachkraft für Abwassertechnik), den Bädern (Fachangestellte/r für Bäderbetriebe) und den Kindertageseinrichtungen (Anerkennungspraktikum für Erzieher/innen). Bewerbungsschluss ist der 21. August.

Ausbildung bei der Stadt Beckum

 

 

 

Zurück
An ihrem ersten Arbeitstag trafen sich (vorne von links) Johanna Becker (Verwaltungsfachangestellte), Katterin Suñol Novo (Inspektoranwärterin), Layla Ahmad (Anerkennungspraktikantin für den Beruf der Erzieherin), Mattes Wellige (Verwaltungsfachangestellter), Adelina Werth (Inspektoranwärterin) und Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann. Hintere Reihe: Barbara Urch-Sengen, Moritz Kastner und Nina Scheele.
An ihrem ersten Arbeitstag trafen sich (vorne von links) Johanna Becker (Verwaltungsfachangestellte), Katterin Suñol Novo (Inspektoranwärterin), Layla Ahmad (Anerkennungspraktikantin für den Beruf der Erzieherin), Mattes Wellige (Verwaltungsfachangestellter), Adelina Werth (Inspektoranwärterin) und Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann. Hintere Reihe: Barbara Urch-Sengen, Moritz Kastner und Nina Scheele.