Großes Interesse an Stadtteilentwicklung

Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann begrüßt die Teilnehmenden und informiert über die Ziele des Projekts.

Rege Mitwirkung in der anschließenden Gruppenarbeit.

Rund 170 Neubeckumerinnen und Neubeckumer sind der Einladung zum Auftakt des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) für die Innenstadt Neubeckums gefolgt.

Groß war das Interesse an der Auftaktveranstaltung, viele Teilnehmende haben sich mit Anregungen und Ideen eingebracht, was Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs Stadtentwicklung sehr freute. Denn es geht um die Zukunft der Neubeckumer Innenstadt. Im Rahmen des jetzt gestarteten Prozesses sollen Strategien entwickelt werden, um das Zentrum langfristig zu stärken, funktionsfähig und attraktiv zu erhalten. Das Planungsbüro pesch partner aus Dortmund begleitet den Prozess und erarbeitet ein solches ISEK für die Innenstadt, gemeinsam mit den Akteurinnen und Akteuren vor Ort und der Bevölkerung.

Vor welchen Herausforderungen steht Neubeckum?
Jetzt fiel der Startschuss für den über mehrere Monate angelegten Prozess: Welche Chancen bietet Neubeckum? Vor welchen Herausforderungen steht der Stadtteil um zukunftsfähig zu bleiben? Wie sollen Straßen, Plätze und Parks gestaltet, wie der Handel gestärkt werden? Welche Wohnungsangebote kann es geben? Und wie sehen zukunftsweisende Verkehrskonzepte aus?

An diesem Prozess können sich alle Einwohnerinnen und Einwohner auch weiterhin beteiligen.
Am 5. Dezember geht's weiter.

Projekte und Strategien entwickeln
Dabei sollen Stärken und Schwächen analysiert, Ziele und Strategien entwickelt und konkrete Projekte und Maßnahmen geplant werden. Das ISEK bildet nicht nur den planerischen Rahmen für die Stadt Beckum, sondern ist darüber hinaus auch erforderlich, um finanzielle Mittel aus der Städtebauförderung zu beantragen.

Ansprechpartnerin bei der Stadt Beckum ist Helena Wala, Fachdienst Stadtplanung und Wirtschaftsförderung, 29-161, wala@beckum.de.

ISEK Neubeckum