Impfstelle für Schul- und Kitapersonal

Das Personal von Kitas und Schulen wurde vom Kreis Warendorf eingeladen, Impftermine zu buchen. Für die Impfung kann dieser Personenkreis seit Freitagnachmittag das Hallenbad am Paterweg in Beckum aufsuchen.

Geimpft werden dort ausschließlich Personen, die in Grundschulen, Förderschulen sowie in Kitas, der Kindertagespflege und in Einrichtungen der Jugendhilfe (gemäß § 34 SGB VIII) tätig sind. Andere Personen, als die hier genannten, haben keinen Zutritt. Der Standort ist eines von 8 dezentralen Impfzentren im Kreis Warendorf, die die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe zur Entlastung des Impfzentrums Ennigerloh einrichtet.

Leitung durch Dr. Henning Holsen – Praxis läuft normal weiter
Der Neubeckumer Allgemeinmediziner Dr. Henning Holsen leitet die Impfstelle im Hallenbad neben dem regulären Praxisbetrieb in Neubeckum. Er hat zuletzt in den örtlichen Pflegeheimen viele Impfungen durchgeführt. Gemeinsam mit dem Arzt und seinem Team hat die Stadt Beckum kurzfristig die organisatorischen und personellen Voraussetzungen geschaffen, um dort ein zügiges Impfen zu ermöglichen. An 3 Werktagen und 24 Stunden pro Woche wird so das Hallenbad zur Impfstelle. Am ersten Impftag waren bereits alle 60 Termine vergeben. Zum Einsatz kommt der Impfstoff von Astra Zeneca. Die Zweitimpfung in etwa 12 Wochen übernehmen die niedergelassenen Arztpraxen. Der Kreis Warendorf hat bereits etliche Termine vergeben. Bis Ende März ist im Hallenbad nach aktuellem Stand mit 960 Impfterminen zu rechnen.

Bürgermeister besucht Impfstelle
Bürgermeister Michael Gerdhenrich besuchte das Impfzentrum kurz nach dem Start. „Das Impfen stabilisiert den Betrieb von Kitas und Schulen, da das Personal im Präsenzunterricht einem höheren Ansteckungsrisiko ausgesetzt ist. Indirekt profitieren viele davon”, so Gerdhenrich beim Ortstermin. Er dankte Dr. Holsen und seinem Team ausdrücklich für die Unterstützung. „Es ist gut und richtig, dass das Personal von Kitas und Schulen auch in Beckum geimpft werden kann”, so der Bürgermeister weiter.

Corona-Sonderseite

Zurück
Michael Gerdhenrich, Julia Krieg, Britta Stamm und Dr. Henning Holsen
An der Impfstelle im Hallenbad: v. l. Bürgermeister Michael Gerdhenrich, die medizinischen Fachangestellten aus der Praxis von Dr. Holsen Julia Krieg und Britta Stamm und Dr. Henning Holsen.