Medienausleihe in Corona-Zeiten

Die Öffentliche Bücherei Beckum und die Stadtbücherei Neubeckum bieten ab kommenden Montag, 20. April die Möglichkeit an, vorbestellte Medien auszuleihen.

Hierfür können die Nutzerinnen und Nutzer der Büchereien ganz bequem zu Hause im Online-Katalog stöbern. Dabei soll allerdings die Vorbestellfunktion nicht benutzt werden. Statt dessen können die gewünschten Medien telefonisch oder per E-Mail bestellt werden:

Öffentliche Bücherei Beckum: 02521-4252 von 9 bis 16 Uhr oder buecherei@beckum.de, Stadtbücherei Neubeckum: 02525-4660 von 9 bis 16 Uhr oder stadtbuecherei@beckum.de

Gerne beraten die Büchereiteams auch am Telefon. In den vergangenen Wochen haben die Mitarbeiterinnen zahlreiche neue Medien beschafft, so dass die Auswahl besonders attraktiv ist. Nach vorheriger Terminvereinbarung können die Medien dann an der jeweiligen Bücherei abgeholt werden. Für Rückgaben stehen an den Büchereien Kisten zur Verfügung, in welche die Medien gelegt werden können. Auch hier gilt, dass um eine vorherige Absprache gebeten wird. In Ausnahmefällen steht Leserinnen und Lesern, die nicht zur Bücherei kommen können, ein Lieferservice zur Verfügung. Die gewünschten Titel werden dann an die Haustür geliefert. In diesen Fällen werden allerdings keine Bücher zurückgenommen. Wer unter Quarantäne steht, kann diesen Service leider nicht nutzen. Die zurückgegebenen Medien bleiben gemäß fachlichem Rat zunächst mehrere Tage in den Kisten, damit eventuell vorhandene Keime absterben. Danach werden sie gereinigt und zurückgebucht. Alle zurzeit noch entliehenen Medien werden bis auf weiteres verlängert. Es entstehen keine Mahngebühren.

 

 

Zurück
In den Büchereien in Beckum und Neubeckum stehen Kisten bereit, in denen die vorbestellten Medien den Leserinnen und Lesern übergeben werden. Die Mitarbeiterinnen (von links) Eva Mittrup, Tanja Schwennecker, Stefanie Hartkopf, Corinne Siebel und Carola Paulmichl freuen sich, dass sie so mit ihrer Kundschaft im Kontakt bleiben.
In den Büchereien in Beckum und Neubeckum stehen Kisten bereit, in denen die vorbestellten Medien den Leserinnen und Lesern übergeben werden. Die Mitarbeiterinnen (von links) Eva Mittrup, Tanja Schwennecker, Stefanie Hartkopf, Corinne Siebel und Carola Paulmichl freuen sich, dass sie so mit ihrer Kundschaft im Kontakt bleiben.