Mitarbeit im Ausschuss

Am 13. September wird der Rat der Stadt Beckum für die nächste Wahlperiode gewählt. Aus diesem Grund muss auch der Ausschuss für Kinder, Jugendliche und Familien neu gebildet werden.

Beratende Mitglieder gesucht
Dem Ausschuss für Kinder, Jugendliche und Familien gehören sowohl stimmberechtigte als auch beratende Mitglieder an. Die beratenden Mitglieder werden durch bestimmte Institutionen bestellt. Die 15 stimmberechtigten Mitglieder werden durch den Rat der Stadt gewählt. Dabei handelt es sich um 9 Mitglieder des Rates beziehungsweise von ihm gewählte Frauen und Männer, die in der Jugendhilfe erfahren sind. 6 weitere Personen werden von den im Bereich der Stadt Beckum wirkenden und anerkannten Trägern der freien Jugendhilfe vorgeschlagen. Für jedes stimmberechtigte Mitglied ist jeweils eine Vertreterin oder ein Vertreter zu wählen.

Womit befasst sich der Ausschuss?
Der Ausschuss für Kinder, Jugendliche und Familien befasst sich mit der Erörterung aktueller Problemlagen junger Menschen und ihrer Familien sowie mit Anregungen und Vorschlägen für die Weiterentwicklung der Jugendhilfe, der Jugendhilfeplanung und der Förderung der freien Jugendhilfe. Er hat das Recht, dazu Anträge an den Rat der Stadt zu stellen.

Träger wurden angeschrieben
Der Fachbereich Jugend und Soziales hat die in der Stadt Beckum tätigen und anerkannten Träger der freien Jugendhilfe – das sind Kirchen, die Wohlfahrtsverbände, die Jugendverbände, die Jugendgemeinschaften und Jugendorganisationen sowie sonstige Vereinigungen und Initiativen – schriftlich aufgefordert, von ihrem Vorschlagsrecht Gebrauch zu machen und bis zum 18. September Persönlichkeiten für die Wahl in den Aus-schuss für Kinder, Jugendliche und Familien zu benennen.

Hat Ihre Einrichtung keine Aufforderung erhalten?
Sollte ein in der Stadt Beckum wirkender und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe keine Aufforderung zur Abgabe eines Wahlvorschlages erhalten haben, kann er sich mit dem Fachbereich Jugend und Soziales, Weststraße 57, 59269 Beckum, 02521 29-430, in Verbindung setzen.

Zurück
Im Ständehaus ist der Fachbereich Jugend und Soziales untergebracht. Bild: Wolfgang Immig