Mittwochmorgen wird im Stadtmuseum getestet

Am kommenden Mittwoch, 21. April wird das Stadtmuseum zu einem weiteren Testzentrum in der Innenstadt.

An diesem Mittwoch wird die Osttor-Apotheke in Kooperation mit dem DRK in der Zeit von 8 bis 13 Uhr an zentraler Stelle Testungen auf dem Flur des Museums im Einbahnstraßen-Prinzip anbieten. Dieser Tag dient als Test, um zu schauen, wie hoch die Resonanz ist und ob weitere Termine für die kommenden Wochen angeboten werden.

So geht's
Termine können vorab unter www.beckum-schnelltest.de vereinbart werden. Unter dem Button „für vor Ort Termin mit Code reservieren” muss der Code 38XWF1318 eingetragen werden. Anschließend können Testwillige das Formular mit den persönlichen Daten füllen und den QR Code (der anschließend per Email zugestellt wird) am Tag der Testung vorzeigen. Das Testergebnis wird innerhalb von 15 bis 30 Minuten in 3 Sprachen per E-Mail versandt. Natürlich kann man sich vor Ort auch manuell registrieren lassen. Hier bekommt man anschließend ein Zertifikat händisch ausgestellt.

Die Apotheke wird dabei unterstützt von HBS Industriedienste, die das medizinische Personal an diesem Mittwoch kostenlos bereitstellen. Für das Team um Apothekerin Eva Tingelhoff ist es bereits die 3. Teststelle in Beckum.

Zurück