Neuer, kurzer Weg zur Verwaltung

Laura Karrengarn und Ralf Goldstein (Vertreter) koordinieren das neue Ideen- und Beschwerdemanagement der Stadt Beckum.

Das neue Ideen- und Beschwerdemanagement bietet einen weiteren und direkten Weg für Ihre Anregungen, Hinweise und Beschwerden. 

Mit einer festen Ansprechpartnerin, Laura Karrengarn, einer Mängelmelder-App (tell me_Mängel) und einer verwaltungsinternen Software ist gewährleistet, dass eingegangene Hinweise einheitlich aufgenommen und bearbeitet werden und eine zeitnahe Rückmeldung erfolgt. Selbstverständlich bleiben alle bisherigen Wege, mit der Verwaltung in Kontakt zu treten, erhalten. Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann und die Verantwortlichen im Fachbereich Recht, Sicherheit und Ordnung stellten das neue Angebot im Rahmen eines Pressegesprächs vor.

„Es war mir wichtig, dass wir bei den vielen Hinweisen, die meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entgegennehmen, und die ich persönlich immer wieder bekomme, sei es per E-Mail, per Telefon, in meinen Sprechstunden oder bei Außenterminen, eine klare Linie bekommen und die Dinge auch besser dokumentieren können”, fasste der Bürgermeister die Beweggründe zusammen. Als Beispiel nannte er die Anregung eines Bürgers, in der Übergangszeit vor der Umgestaltung des Marktplatzes hier kurzzeitig Bänke aufzustellen – ein Hinweis, dem unmittelbar nachgegangen wurde. „Ganz gleich, ob eine Idee oder eine Beschwerde vorgetragen wird, das bringt uns voran”, meinte der Verwaltungschef. Fachbereichsleiter Elmar Liekenbröcker zählte weitere Beispiele auf, wie den Hinweis auf eine ausgefallene Straßenlaterne oder eine Anregung zum Busverkehr. Ausgenommen seien alle förmlichen Verfahren.

Vor allem Koordinierungsfunktion
Eine Gruppe Studierender der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung hatte vorab im Rahmen einer Projektarbeit wertvolle Vorschläge geliefert und die denkbaren Organisationsformen analysiert. Das Ergebnis der Studien wurde an die Strukturen und Bedürfnisse der Verwaltung angepasst und ausgearbeitet. „Das Ideen- und Beschwerdemanagement hat vor allem eine Koordinierungsfunktion mit festgelegtem Arbeitsablauf”, stellte Fachdienstleiter Bernd König heraus. „Erledigt werden sinnvolle Anregungen natürlich weiterhin in den verschiedenen Dienststellen.”

Die Wege zum Ideen- und Beschwerdemanagement
Laura Karrengarn stellte die App „Tell me_Mängel” vor. Diese ist ganz leicht zu handhaben, bei Bedarf können Fotos hochgeladen werden. Auf der Internetseite www.beckum.de/ibm sind ein QR-Code und Links zur App sowie ein Kontaktformular hinterlegt. Um den neuen Weg in die Verwaltung bekannt zu machen, erhalten die Beckumer Haushalte in den nächsten Tagen eine Postkarte mit den Kontaktdaten.

Das Ideen- und Beschwerdemanagement ist unter 02521 29-290, ideen-beschwerden@beckum.de sowie zu den allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus Beckum (Raum 28) zu erreichen. Ansprechpartnerin ist Laura Karrengarn im Fachdienst Recht und Ordnung. Vertreten wird sie von Ralf Goldstein vom Fachdienst Bürgerbüro.

Ideen- und Beschwerdemanagement