Olivier Delaporte wiedergewählt

Bei der Kommunalwahl in Beckums französischer Partnerstadt La Celle Saint-Cloud gab es am Sonntag ein eindeutiges Ergebnis:

Die Liste „Gemeinsam für La Celle Saint-Cloud”, angeführt von dem bisherigen Bürgermeister Olivier Delaporte erhielt mit 63,37 Prozent der Stimmen die absolute Mehrheit. Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann gratulierte seinem Amtskollegen umgehend zu diesem beeindruckenden Wahlsieg.

Die Liste „Ambition Celloise” (Celloiser Ehrgeiz) mit den Spitzenkandidaten François Baraton und Stéphane Michel erhielt 21,17 Prozent und die Liste „Solidarisch für La Celle Saint-Cloud”, auf der sich Sozialisten, Grüne und Bürgervertreter unter Olivier Blanchard zusammengefunden hatten, erhielt 15,46 Prozent. Überschattet von den Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch das Corona-Virus war die Wahlbeteiligung mit nur 31,21 Prozent äußerst gering und lag damit deutlich unter dem landesweiten Durchschnitt von 51,4 Prozent, was ebenfalls einen Negativ-Rekord darstellte.

So war zunächst für ganz Frankreich nicht sicher, ob die Ergebnisse der Kommunalwahlen als gültig anerkannt werden. Dieses wurde aber am Montag vom Präsidenten bestätigt. Mit diesem Ergebnis ist ein zweiter Wahlgang nicht notwendig. Nach dem französischen Kommunalwahlrecht, das dem Wahlsieger eine sichere Mehrheit  zusichert, können jetzt 29 Mitglieder der Liste „Gemeinsam für La Celle Saint-Cloud” von Olivier Delaporte in den neugewählten 35-köpfigen Stadtrat einziehen, darunter bewährte Fördererinnen und Förderer der Städtepartnerschaft wie Anne-Sophie Maradeix und Birgit Dominici. Die Liste „Ambition Celloise” stellt 4 Ratsmitglieder, und die Liste „Solidarisch für La Celle Saint-Cloud” erhält 2 Sitze im Stadtrat.

Städtepartnerschaften der Stadt Beckum

Zurück
Olivier Delaporte; Foto: Die Glocke, Clauser
Olivier Delaporte; Foto: Die Glocke, Clauser