Pflegefamilien feiern Herbstfest

Luden ein zum bunten Herbstnachmittag: v. l. Bernadette Förtsch, Olaf Schulte, Heike Denner, Birgit Aufenvenne und Jasmin Mühl (alle Stadt Beckum).

Rund 40 Pflegekinder und ihre Pflegeeltern verbrachten bei schönstem Wetter auf Hof Plümpe in Holter einen netten gemeinsamen Nachmittag.

In diesem Jahr wurde aus dem ehemaligen Sommerfest ein sommerliches Herbstfest: Einer guten Tradition folgend hat der Pflegekinderdienst der Stadt Beckum Pflegekinder und Pflegeeltern zu einem Fest – dieses Mal im Herbst – eingeladen. Während sich die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen austauschten, erkundeten die Kinder den Hof, tobten im Stroh und lernten die unterschiedlichen Bauernhoftiere näher kennen. Auch die Kreativität kam nicht zu kurz: Kürbisse wurden zu Gesichtern geschnitzt, Brot und Pizza gebacken und natürlich verzehrt.

Das Fest bietet den Pflegefamilien die Möglichkeit, sich in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen und untereinander auszutauschen. Pflegekindern tut es oftmals gut, andere Pflegekinder kennenzulernen. So merken sie, dass sie mit ihrer Biographie nicht alleine sind. Gemeinsame Erlebnisse hatten sie an diesem Nachmittag eine ganze Menge.

Pflegeeltern laufend gesucht
Es ist eine besondere Aufgabe, die die Pflegeeltern leisten. Denn sie geben einem Kind ein Zuhause und zeigen auch in schwierigen Situationen Verständnis und Geduld. Sie geben ihnen Liebe und Geborgenheit, Stabilität und Kontinuität. Die tägliche Arbeit dieser Familien trägt zur positiven Entwicklung der Kinder entscheidend bei.

Der Pflegekinderdienst des Jugendamtes Beckum sucht immer wieder Menschen, die sich vorstellen können, Kinder, die nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei sich aufzunehmen. Interessierte werden intensiv auf ihre Aufgabe vorbereitet.

Immer wieder werden auch Bereitschaftspflegefamilien gesucht, die vorübergehend Kinder in Obhut nehmen, die aus einer familiären Krisensituation kommen und bis zur Klärung der Gesamtsituation ein liebevolles Zuhause brauchen.

Wer sich in diesem Bereich, für eine vorübergehende Betreuung oder eine Dauerpflege engagieren möchte, wird im Rahmen eines Bewerberkursus und in Gesprächen auf die verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet, die in Kooperation mit dem Jugendamt Ahlen und dem Kinderschutzbund des Kreises Warendorf erfolgt. Der nächste Informationsabend findet übrigens am 9. Januar statt (weitere Infos folgen). Weitere Informationen beim Pflegekinderdienst der Stadt Beckum, Heike Denner, 02521 29-663.