Ratsticker: EVB plant Ladepark an der A 2

Verkaufsoffene Sonntage 2020 in Beckum und Neubeckum – Ladepark an der A 2 – automatisierter Liquiditätsverbund: Diese und mehr Themen standen am Dienstagabend bei der Ratssitzung und der anschließenden Hauptausschusssitzung auf der Tagesordnung.

6 verkaufsoffene Sonntage in Beckum und Neubeckum
Zunächst wurde in einer Sondersitzung des Rates über je 3 verkaufsoffene Sonntage in Beckum und Neubeckum abgestimmt, mit einstimmigem Ergebnis. Demnach dürfen in Beckum am 6. September (dieser Termin fällt in die Aktionswochen), am 4. Oktober und am 6. Dezember die Geschäfte öffnen. Für Neubeckum sind der 27. September, der 8. November und der 13. Dezember geplant.

EVB plant Ladepark für E-Mobile
Direkt im Anschluss an die Ratssitzung stellte Geschäftsführer Dennis Schenk im Haupt- und Finanzausschuss (HUFA) die Pläne der Energieversorgung Beckum für einen Ladepark im Gewerbegebiet „Obere Brede an der A 2” vor. Der Energieversorger plant hier einen großen Ladepark für schnelles, in Teilen barrierefreies und flexibles Laden von E-Autos. Es sollen 552.000 Euro investiert werden. Der Park mit einer Fläche von rund 2.200 Quadratmetern soll schon in diesem Dezember an den Start gehen. Der Ladepark werde den modernsten Anforderungen gerecht.

Konzern Stadt Beckum im Liquiditätsverbund
Die wirtschaftlich eigenständigen Teile Stadt Beckum und ihre 3 Eigenbetriebe (Energieversorgung und Bäder, Städtische Betriebe Beckum und Städtischer Abwasserbetrieb) sollen als Liquiditätsverbund in einem automatisierten Verfahren gegenseitig zur Bedarfsdeckung herangezogen werden. Das dient in Summe der Senkung von Zinsaufwendungen und vermeidet Verwahrentgelte. Dazu gab es einen einstimmigen Beschluss.

Klimawandel spürbar
Das Problem der Wasserversorger mit dem Wasservorrat legte Andreas Becker, Geschäftsführer der Wasserversorgung Beckum dar. Der Klimawandel sei bereits spürbar. Es gebe zu wenig Niederschlag bei gleichzeitig erhöhtem Wasserverbrauch in den Sommermonaten. Bei lang anhaltender Trockenheit und ausgeprägten Hitzeperioden steige der Trinkwasserverbrauch beispielsweise durch Gartenbewässerung, Pool-Befüllungen oder Feldbewässerungen an. Das führe zu Problemen in der Transportinfrastruktur. Die Wasserversorgung sieht sich daher veranlasst, einen 3-Stufen-Plan zum Umgang mit der Situation vorzuhalten. Dafür wurde die Stadt Beckum nach einstimmigem HUFA-Beschluss damit beauftragt, eine entsprechende Ordnungsbehördliche Verordnung auf den Weg zu bringen.

Sitzungsunterlagen Ratssitzung

Sitzungsunterlagen Haupt- und Finanzausschuss

 

 

Zurück
Luftaufnahmen Gewerbegebiet Obere Brede
Im Gewerbegebiet „Obere Brede an der A 2” soll ein E-Ladepark entstehen.
Für Neubeckum sind 3 verkaufsoffene Sonntage vorgesehen.