Saisonwechsel bei den Bädern

Am Montag, den 14. September um 6:15 Uhr startet das Hallenbad am Paterweg in die Saison. Zeitgleich gehen die Freibäder in die Winterpause.

Wie bei den Freibädern wird es aufgrund der COVID 19-Pandemie Schwimmzeitfenster und eine Begrenzung der Badegäste geben. Die Eintrittspreise bleiben unverändert. 

Zeitgleich dürfen 49 Badegäste das Hallenbad nutzen (35 Personen im Schwimmerbecken, 14 Personen im Lehrschwimmbecken).

Es gelten bis zum Ende der Herbstferien (25. Oktober) die folgenden Schwimmzeiten:

montags:
06:15 bis 8:45 Uhr
09:00 bis 11:45 Uhr
12:00 bis 14:15 Uhr
14:30 bis 17:00 Uhr
17:15 bis 19:30 Uhr

mittwochs und donnerstags:
06:15 bis 08:45 Uhr
09:00 bis 11:45 Uhr
12:00 bis 14:15 Uhr
14:30 bis 18:00 Uhr
18:15 bis 21:00 Uhr

dienstags und freitags:
06:15 bis 08:45 Uhr
09:00 bis 11:45 Uhr
12:00 bis 14:15 Uhr
14:30 bis 17:00 Uhr

samstags:
07:00 bis 08:45 Uhr
09:00 bis 11:45 Uhr
12:00 bis 14:15 Uhr
14:30 bis 17:00 Uhr

sonntags:
08:00 bis 11:00 Uhr
11:15 bis 13:30 Uhr

In der 15-minütigen Pause müssen alle das Bad für Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten verlassen haben. Mit Beginn des Schulschwimmens nach den Herbstferien werden die Schwimmzeitfenster neu festgelegt.

Online-Reservierung
Eine Online-Reservierung für ein bestimmtes Zeitfenster ist zwingend erforderlich. Das ist jeweils 6 Tage im Voraus möglich, ab 8. September für den Öffnungstag am 14. September. Das ist auch für Inhaberinnen und Inhaber von Dauerkarten sowie Kinder jeden Alters erforderlich. Die Schwimmzeiten müssen spätestens bis 23:59 Uhr des Vortages gebucht sein. Die spontane Nutzung ist nur möglich, wenn nicht das gesamte Kartenkontingent im Online-Verfahren reserviert wurde.

Das Lehrschwimmbecken kann ohne vorherige Online-Reservierung genutzt werden, sofern dort keine Kurse stattfinden und nicht bereits 14 Badegäste im Becken sind.

Sollten Badegäste keinen Internetzugang und auch keine Unterstützung aus ihrem persönlichen Umfeld haben, dürfen sie sich in Ausnahmefällen zur Buchung an Conny Becker vom Eigenbetrieb Energieversorgung und Bäder unter 02521 29-229 wenden.


Hallenbad und Corona
Es gilt Maskenpflicht (mit Ausnahme von Kindern bis zum Schuleintritt) im Kassen-, Fön- und Umkleidebereich sowie – falls der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann – im Bereich der Beckenumgänge.

Durch das Schwimmerbecken ist zudem eine Schwimmleine gezogen. Die Kontaktdaten werden für das Hauptbecken über die Online-Registrierung erfasst, bei Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern über die Kurslisten. Badegäste, die das Bad ohne Online-Registrierung nutzen (zum Beispiel ausschließliche Nutzung des Lehrschwimmbeckens oder Nutzung des Schwimmerbeckens, wenn noch keine 35 Buchungen vorliegen), müssen vor Ort ein Formular ausfüllen.

Ansonsten gilt der dringende Appell, den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten und sich an die Regeln zu halten. Das Bäderteam bittet um Verständnis, wenn gewünschte Schwimmzeiten bereits belegt sind. Wenn eine gebuchte Schwimmzeit nicht in Anspruch genommen wird, sollte sie rechtzeitig über den Link in der Bestätigungs-Mail storniert werden.

Bäderseiten

Zurück
Aquafitness vor Corona