Schilder weisen Weg nach Neubeckum

Fototermin der Beteiligten am ersten Schild an der Vellerner Straße.

Die Initatoren hoffen, dass hier auch für die Veranstaltungen geworben wird.

Auf Initiative des Heimatvereins Neubeckum heißen 5 neue Schilder an den Ortseingängen Ankömmlinge und Vorbeifahrende willkommen und weisen auf die nächsten Veranstaltungen hin.

Bei einem gemeinsamen Fototermin der Beteiligten am Schild an der Vellerner Straße (Einmündung Hermann-Löns-Weg) wurden sie offiziell übergeben. Reinhard Tentrup vom Heimatverein dankte den Sponsoren (Volksbank Neubeckum, Sparkasse Beckum-Wadersloh, Gewerbeverein Neubeckum), dem Schilderhersteller Burkhard Teckentrup, den Grundstückseigentümerinnen und -eigentümern (3 von 5 Standorten sind private) und der Stadt Beckum (Betonieren und Aufbau, Suche nach geeingeten Standorten) für die Unterstützung. Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann schloss sich dem Dank an und bedankte sich insbesondere bei den Initiatoren des Heimatvereins Neubeckum. „Wir haben viele engagierte Menschen in Neubeckum. Was dadurch möglich ist, könnte die Stadt alleine nicht leisten”, betonte der Verwaltungschef.

Schilder für künftige Veranstaltungen sind vorrätig
Die 4 weiteren Schilder weisen an der Hauptstraße, an der Ostenfelder Straße, an der Kaiser-Wilhelm-Straße und an der Ennigerloher Straße den Weg in die Innenstadt Neubeckums. Für die Werbung von Veranstaltungen stehen die passenden Schilder in 3 Größen bei der Firma Teckentrup bereit.