Schulen werden vorbereitet

Die Kollegien der weiterführenden Schulen der Stadt Beckum bereiten sich auf die ersten am Donnerstag, den 23. April zurückkehrenden Schülerinnen und Schüler vor.

Der 1. Schultag nach den Osterferien stand für die Lehrerinnen und Lehrer der weiterführenden Schulen der Stadt Beckum ganz im Zeichen der Vorbereitung des 1. Schultags für bestimmte Schülerinnen und Schüler am kommenden Donnerstag. In den Gymnasien werden sich die Abiturjahrgänge auf freiwilliger Basis auf das Abitur vorbereiten, in der Sekundarschule und in der Gesamtschule am Standort Neubeckum nehmen die Klassen der 10. Jahrgangsstufe verpflichtend am Unterricht teil. Der Unterricht endet in der Mittagszeit nach speziellen Stundenplänen in der Regel zwischen 13:00 Uhr und 13:20 Uhr. Ein Mittagessen wird nicht angeboten. Vor dem Schulstart wurde in allen Schulen eine vollständige Sonderreinigung vorgenommen.

Für die Schülerbeförderung werden die Busse wieder im normalen Schulbusverkehr fahren. Überkapazitäten beim Einsatz der Busse werden zugunsten der Abstandsregeln in Kauf genommen. Die Busunternehmen empfehlen, die sogenannten Alltagsmasken zu tragen. Eine Verpflichtung gibt es nicht. Masken werden nicht bereitgestellt.

Die Kollegien aller weiterführenden Schulen haben die Anforderungen des Schulministeriums für den Unterricht in kleinen Lerngruppen sehr kreativ umgesetzt und den Start des Schulbetriebs organisatorisch und inhaltlich gut vorbereitet. Dazu gehört, dass Ein- und Ausgänge getrennt werden und die Flure nur in einer Richtung begehbar sind. Durch Markierungen wird sichergestellt, dass Abstände eingehalten werden. Beispielsweise werden auch auf den Schulhofflächen die Schülerströme durch Markierungen gelenkt. Für die Handreinigung gelten in den Schulen jeweils angepasste Regeln. Flächen werden grundsätzlich nach jedem Schultag gründlich gereinigt. Darüber hinaus können zusätzliche Flächenreinigungen bei Bedarf tagsüber selbst vorgenommen werden. Für alle Regeln gibt es verstärkte Kontrollen während des gesamten Schultages.

Die Stadt Beckum hat die Schulen mit dem Fachdienst Gebäudemanagement und dem Fachdienst Schule und Sport in ihrer Zuständigkeit als Schulträgerin unterstützt. Im Rahmen von Schulbegehungen wurden die schulspezifischen Anforderungen ermittelt. Die erforderlichen Materialien werden den Schulen zur Verfügung gestellt. In der nächsten Woche finden die Schulbegehungen auch in den Grundschulen statt, damit der Start für die 4. Jahrgänge ab 4. Mai gesichert ist. Die Erfüllung der hygienischen Anforderungen für einen geordneten und weitgehend geschützten Schulbetrieb wird regelmäßig überprüft und mit der Stadt Beckum abgestimmt.

 

 

Zurück
Am Albertus-Magnus-Gymnasium werden ab Donnerstag die Abiturientinnen und Abiturienten auf freiwilliger Basis unter neuen Vorzeichen wieder unterrichtet.
Am Albertus-Magnus-Gymnasium werden ab Donnerstag die Abiturientinnen und Abiturienten auf freiwilliger Basis unter neuen Vorzeichen wieder unterrichtet.