Stadtteilzentren öffnen ab Montag

Die Teams der beiden Stadtteilzentren freuen sich, ab dem 11. Mai die Häuser in Beckum und Neubeckum wieder öffnen zu dürfen. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr können Kinder und Jugendliche sich dort treffen, toben und spielen.

Damit ein Besuch für alle „sauber” und hygienisch einwandfrei ablaufen kann, gilt das folgende Hygienekonzept, mit dem sich die Teams direkt an die Jugendlichen wenden.

Diese Regeln gelten für alle:

  • Bist du gesund, dann kannst du mit Mundmaske hinein. Es ist wirklich wichtig, dass du den Schutz die ganze Zeit trägst, während du im Haus bist.
  • Bist du krank oder fühlst dich erkältet, bleib bitte zu Hause.
  • Wir müssen folgende Daten von dir aufschreiben: Name, Telefonnummer, Datum, Raum, zu welcher Uhrzeit und wie lange du hier warst. Das bewahren wir 14 Tage auf, damit wir nachschauen können, wer sich wo und wann bei wem mit dem Virus angesteckt haben könnte.
  • Halte mindestens 1,50 Meter Abstand von anderen auf dem gesamten Gelände.
  • Wenn du rein kommst, wasche deine Hände oder desinfiziere sie. Wir haben alles dafür da.
  • Da unsere Räume unterschiedlich groß sind und wir die Abstandsregeln ermöglichen wollen, musst du manchmal vielleicht etwas warten. Wir kümmern uns darum, dass alle am Ende des Tages zufrieden sind.
  • Kurse und Veranstaltungen finden bis auf weiteres nicht statt.
  • Da im Freizeithaus Neubeckum renoviert wird, können nur die Räume des Obergeschosses und das Untergeschosses genutzt werden. Du kommst vom Parkplatz aus über den Garten hinein.

Weitere Regelungen und Infos auf der Corona-Sonderseite.

 

 

Zurück