Städtischer Krisenstab berät zu Tönnies

Der Krisenstab der Stadt Beckum wurde am Donnerstagmittag einberufen, um die neue Lage aufgrund der Nähe zum Kreis Gütersloh zu beraten.

Auch in Beckum leben Menschen, die mittelbar oder unmittelbar bei der Firma Tönnies in Rheda-Wiedenbrück beschäftigt sind. Dort wurden in dieser Woche mehrere hundert Personen positiv auf COVID-19 getestet. Daraufhin wurde für alle Beschäftigten Quarantäne angeordnet.

Bei der Stadt Beckum sind aktuell 6 Neuinfizierte mit dem neuartigen Virus bekannt, von denen noch nicht bekannt ist, ob diese bei Tönnies arbeiten. Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann steht im engen Austausch mit dem Landrat und der Bezirksregierung Münster. Aktuell sehe man keinen Grund, einschränkende Maßnahmen zu ergreifen und etwa Schulen oder Kitas wieder zu schließen.

Schon vor diesem Ereignis hat die Stadt Beckum Wohnungen von Menschen überprüft, die in der Fleischindustrie tätig sind. Bei den Überprüfungen, die nur auf freiwilliger Basis durchgeführt werden können, hat es keine relevanten Auffälligkeiten gegeben. Die Stadt Beckum sucht den Kontakt weiterhin, um auch hier möglichst frühzeitig Gefahren abzuwenden.

„Wir können zwar noch keine Entwarnung geben, zumal wir die genauen Zahlen der in Beckum lebenden Tönnies-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter erst für Freitag erwarten. Aber es liegen uns auch keine Hinweise vor, die einschränkende Maßnahmen zu diesem Zeitpunkt rechtfertigen würden“, so Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann. Noch ist auch die von Bund und Ländern als Grenzwert bestimmte Zahl der 50 Neuinfizierten pro 100 000 Einwohnerinnen und Einwohner innerhalb einer Woche im Kreisgebiet, die einen neuen Lockdown oder andere einschlägige Maßnahmen erforderlich machen würden, deutlich unterschritten.

„Wir werden die Lage weiter beobachten und engmaschig bewerten“, so Strothmann weiter. Für morgen sind die nächste kreisweite Telefonkonferenz sowie eine Tagung des Krisenstabs der Stadt Beckum anberaumt. Sobald der Kreis Warendorf der Stadt Beckum den betroffenen Personenkreis bekannt gegeben hat, wird die Stadt Beckum die Quarantänemaßnahmen anordnen und überwachen.

Corona-Sonderseite

 

Zurück