Staffelübergabe im Vierteltreff

Der bisherige Vorsitzende Adolf Gregor hat den Vorsitz des Vereins „Vierteltreff Rote Erde” an Birgit Mittrup übergeben. Bürgermeister Michael Gerdhenrich dankte für das Engagement.

Adolf Gregor war seit Bestehen des Vereins „Vierteltreff Rote Erde” in 2018 Vorsitzender und gemeinsam mit seiner Ehefrau Isolde Ansprechperson und gute Seele des Vierteltreffs an der Neisser Straße. Der Vierteltreff hat sich seit der Eröffnung in 2017 zu einer festen Institution entwickelt und ist gerade für die älteren Menschen im „Grottkauer Viertel“ eine Möglichkeit, sich mit anderen Besucherinnen und Besuchern in gemütlichem Rahmen auszutauschen.

Nach vielen Jahren ehrenamtlicher Arbeit muss das Ehepaar Gregor nun das ehrenamtliche Engagement im Vierteltreffpunkt leider beenden.

Mit Birgit Mittrup konnte der Verein aber eine Nachfolgerin finden, die die ehrenamtliche Arbeit des bisherigen Vorsitzenden weiterführen wird.

Im Rahmen der regelmäßigen Kaffeestunde im Vierteltreff mit vielen Besucherinnen und Besuchern ließ es sich Bürgermeister Michael Gerdhenrich nicht nehmen, sich beim Ehepaar Gregor persönlich für die bisherige ehrenamtliche Arbeit zu bedanken, Birgit Mittrup in ihrem Amt zu begrüßen und sich über die Angebote im Vierteltreff zu informieren.

Er zeigte sich von den Räumlichkeiten, dem Angebot im Treffpunkt und der bisherigen Arbeit beeindruckt und wünschte dem Verein und der neuen Vorsitzenden alles Gute für die weitere ehrenamtliche Arbeit.

 

 

 

 

Zurück
v. l. Schriftführerin Heike Panksy, Karina Benjilany (Ehrenamtskoordination Stadt Beckum), Isolde und Adolf Gregor, Bürgermeister Michael Gerdhenrich, die neue Vorsitzende Birgit Mittrup und Martin May-Neitemann (Fachdienst Soziale Dienste der Stadt Beckum).
v. l. Schriftführerin Heike Panksy, Karina Benjilany (Ehrenamtskoordination Stadt Beckum), Isolde und Adolf Gregor, Bürgermeister Michael Gerdhenrich, die neue Vorsitzende Birgit Mittrup und Martin May-Neitemann (Fachdienst Soziale Dienste der Stadt Beckum).