Steuerungsgruppe lud zum „Fairen Austausch”

Was hat die Steuerungsgruppe Fairtrade der Stadt Beckum bereits erreicht? Was sind die aktuellen Themen? Welche Ziele stehen als nächstes an?

Die Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Beckum stellte sich und ihre Arbeit in einer Online-Konferenz Bürgermeister Michael Gerdhenrich und Vertreterinnen und Vertretern des Rates vor.  

Aktuell steht beispielsweise die Re-Zertifizierung als Fairtrade-Stadt an. Auch geht es darum, die Idee des fairen Handels weiterzutragen. Bei Bürgermeister Michael Gerdhenrich, Kathrin Averdung und Ulrike Spiggelkötter von der CDU, Felix Markmeier-Agnesens von der SPD,  Nadhira de Silva und Anja Samulewitsch von Bündnis 90/Die Grünen sowie Gregor Stöppel von der FWG stießen die Mitglieder der Steuerungsgruppe mit ihren Anliegen auf offene Ohren.

Ausstellungen, Info-Veranstaltungen, Schokofahrt und vieles mehr
Steuerungsgruppen-Sprecherin Antje Ruhmann stellte die bisherige Arbeit vor. Sie berichtete von der Ausstellung „Trikottausch“ in der Sparkasse Beckum-Wadersloh, in der es um faire Sportkleidung ging, von Aktionen in der Fairen Woche, von Aktionen im Supermarkt zu fairen Produkten, vom Fairen Frühstück im Pfarrheim St. Stephanus oder auch von der Schokofahrt mit Lastenrädern zusammen mit dem Gewerbeverein zum verkaufsoffenen Sonntag. Die Beckumer Schulen und Kindertageseinrichtungen waren eingeladen, mehr über die Kriterien zur fairen Schule bzw. fairen Kita zu erfahren. Gemeinsam mit der Volkshochschule Beckum-Wadersloh hat die Steuerungsgruppe den Vortrag „Was steckt hinter welchem Siegel?“ veranstaltet. Mit der BE-fair Schokolade auch der Rumskedi-Schokolade zusammen mit der Karnevals-Dachgesellschaft werden eigene Produkte vermarktet. Aktuell setzt sich die Gruppe mit dem Lieferkettengesetz auseinander.

Standards entwickeln
Zur großen Freude aller Beteiligten wurden für Beckum viele konkrete Schritte vereinbart. Beckum wird als Fairtrade-Stadt künftig stärker widerspiegeln, was die Staatengemeinschaft bis 2030 beschlossen hat: eine bessere ökonomische, ökologische und soziale Entwicklung (17 der globalen Nachhaltigkeitsziele - Sustainable Development Goals, SDGs). Die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele im Rahmen einer kommunalen Nachhaltigkeitsstrategie kann in der Entwicklung von Standards liegen. So beschäftigen sich immer mehr Fairtrade-Towns mit der öko-fairen kommunalen Beschaffung, zum Beispiel bei Dienstkleidung oder Veranstaltungen.  

Die nächsten Pläne
Erneut soll die Faire Woche vom 10. bis 24. September dieses Jahres mit dem Themenschwerpunkt „Zukunft fair gestalten – #fairhandeln für Menschenrechte“ viele Aktionen für die Beckumerinnen und Beckumer bereithalten. So ist faires Kochen für Kinder, Jugendliche und Familien im Freizeithaus Neubeckum geplant. Der konsumkritische Stadtspaziergang widmet sich einem neuen Schwerpunkt. Weiterhin befindet sich die DRK Natur- und Waldkita „Die Mühlenkinder“ auf dem Weg zur Zertifizierung „Faire Kita“. Die Mitarbeitenden möchten nach erfolgreicher Zertifizierung weiteren Kitas auf diesem Wege beratend zur Seite stehen. Diesem Beispiel folgend könnte, so die Steuerungsgruppe, auch das Freizeithaus Neubeckum die Zertifizierung anstreben. 2024 richtet Beckum zudem die Hansetage aus. Hier regt die Steuerungsgruppe an, diese als faire Hansetage auszurichten, um dem Status als Fairtrade-Stadt Rechnung zu tragen.

Große Runde soll regelmäßig tagen
Im Rahmen des Austausches meldeten mehrere Fraktionsmitglieder ihr Interesse an der Mitwirkung in der Steuerungsgruppe an. Auch Bürgermeister Gerdhenrich plant eine stetige Mitarbeit in der Steuerungsgruppe. „Ein rundum gelungener und produktiver Austausch”, freut sich die Sprecherin der Steuerungsgruppe, Antje Ruhmann. „Auf Wunsch aller Beteiligten werden wir uns nun jährlich in dieser erweiterten Runde treffen, um konkrete Vorhaben im Bereich des fairen Handels zu planen – darauf freuen wir uns”, fasste sie das weitere Vorgehen zusammen.

 

Mitglieder der Steuerungsgruppe sind:

  • Antje Ruhmann (Zivilgesellschaft; Sprecherin Fairtrade Steuerungsgruppe Beckum)
  • Angelika Grüttner-Lütke und Monika Gerber (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Rudolf Grothues (SPD) und Gilbert Wamba
  • Annegret Kortmöller (Aktionsgemeinschaft Eine Welt/St. Stephanus Beckum)
  • Ina Schlebrügge (Zivilgesellschaft)
  • Heinz-Josef Mollemeier (Handel)
  • Sandra Kowalczyk (Fachdienst Kinder-, Jugend- und Familienförderung der Stadt Beckum)

und Marion Matuszek (Fachdienst Presse und Kultur der Stadt Beckum, Geschäftsführung)

Zurück
Die Aktivitäten von Trikottauschausstellung bis Schokofahrt hat Antje Ruhmann in einer Powerpointpräsentation vorgestellt.
Die Aktivitäten von Trikottauschausstellung bis Schokofahrt hat Antje Ruhmann in einer Powerpointpräsentation vorgestellt.