Verkaufsstart für die Kulturreihen

Der Vorverkauf der Eintrittskarten für die „Beckumer Spitzen”, die „Musik im Alten Pfarrhaus” und das Neujahrskonzert 2020 hat begonnen.

Die Kulturreihen „Beckumer Spitzen – Kabarett im Stadttheater” und „Musik im Alten Pfarrhaus” sind ein fester und wichtiger Bestandteil des Beckumer Veranstaltungskalenders und Kulturbetriebs. Die Abonnements der beiden Reihen erfreuen sich großer Beliebtheit. Für beide Reihen und für das Neujahrskonzert gibt es ein Stammpublikum aus Beckum und aus der Region.

 

Das Programm der „Beckumer Spitzen – Kabarett im Stadttheater”

umfasst zehn Veranstaltungen mit einer gelungenen Mischung aus unterschiedlichen Stilen und aus Programmen mit und ohne Musik. Es gibt ein Wiedersehen mit beliebten Kabarettisten wie Wilfried Schmickler und Simone Solga, die mit ihren neuen Programmen ins Stadttheater kommen sowie mit der Comedy Magic-Show „Die Magier”. Doch es konnten auch viele Künstlerinnen und Künstler gewonnen werden, die erstmals nach Beckum kommen wie Frank Goosen, Mirja Regensburg, Annette Postel und Christoph Tiemann.

Kabarettreihe "Beckumer Spitzen"

Die Kammermusikreihe „Musik im Alten Pfarrhaus”

umfasst in der Saison 2019/2020, der 38. Saison neben acht hochkarätigen Kammerkonzerten, die Bestandteil der Abo-Reihe sind, zusätzlich ein Sonderkonzert mit dem amerikanischen Calidore String Quartet am 21. Mai 2020 im Stadttheater am Lippweg.

Herbert Pälmke hat als künstlerischer Leiter erneut die Auswahl der Musikerinnen und Musiker für die Kammerkonzertreihe getroffen, die über Beckum hinaus einen guten Namen hat und sich großer Beliebtheit erfreut. Der Förderkreis Musik im Alten Pfarrhaus Vellern e. V. leistet auch in dieser Saison einen wichtigen finanziellen Beitrag, so dass der städtische Zuschuss limitiert bleibt.

Kammermusikreihe "Musik im Alten Pfarrhaus"

 

Die Programmhefte der Kabarettreihe „Beckumer Spitzen” und der Kammermusikreihe „Musik im Alten Pfarrhaus” liegen im Bürgerbüro der Stadt Beckum im Rathaus Beckum und Neubeckum aus, bei der Energieversorgung Beckum und der Sparkasse Beckum-Wadersloh und weiteren öffentlichen Einrichtungen wie den Büchereien und im Stadttheater.

 

Neujahrskonzert am 01.01.2020 im Berufskolleg

Mit „Blau liegt Wien an der Donau” begrüßen die Bergischen Symphoniker zum Neujahrskonzert am 01.01.2020 im Berufskolleg am Hansaring das Neue Jahr. Beschwingt, so treffen die Donauwellen bekanntlich in Wien an den Strand. Ebenso lebendig schallen die unsterblichen Kompositionen des Walzerkönigs Johann Strauss und seiner berühmten Kollegen bis in den Konzertsaal. Das Publikum darf sich auf einen Abend mit einer Fülle musikalischer Leckerbissen freuen, mit köstlichem Gesang der Sopranistin Katharina Ruckgaber und einer großen Portion symphonischer Leidenschaft unter der Leitung des jungen Wiener Dirigenten Gregor Rot.

Neujahrskonzert 2020

 

Rückblick auf die Saison 2018/2019

Zu den Beckumer Spitzen fanden insgesamt 2.275 Kabarettfreunde (Vorjahressaison 1.870) den Weg ins Stadttheater. Der beliebte Kölner Kabarettist Jürgen Becker und das Münsteraner Duo Funke & Rüther spielten vor ausverkauftem Haus.

Auch die 8 Konzerte der Kammermusikreihe „Musik im Alten Pfarrhaus“ waren mit 599 Zuhörerinnen und Zuhörern (Vorjahressaison 637) gut besucht. Unangetasteter Publikumsmagnet im Alten Pfarrhaus ist und bleibt Aleksandra Mikulska. Mit dem Neujahrskonzert am 01.01.2019 sind 259 Zuhörerinnen und Zuhörer (Vorjahr: 287) ins neue Jahr gestartet.

 

Kartenverkauf

Die Abos für die „Beckumer Spitzen”, die sogenannten „Spitzenplätze”für die Spielzeit 2019/2020 werden zunächst den bisherigen Abonnenten angeboten. Der Abo-Verkauf für die Beckumer Spitzen läuft bis zum 27. Juli. Interessenten können sich gern melden und auf eine Warteliste setzen lassen, um freigewordene Aboplätze zu besetzen.

Der Einzelkartenverkauf für alle Veranstaltungen in den Bürgerbüros der Rathäuser Beckum und Neubeckum beginnt am Dienstag, den 9. Juli. Reservierte Karten müssen spätestens nach 3 Wochen käuflich erworben werden. Andernfalls gehen sie zurück in den Verkauf.

Eintrittskarten für „Musik im Alten Pfarrhaus” kosten 20,00 Euro und enthalten die Systemgebühr von 0,50 Euro. Der Abonnentenverkauf für die Reihe „Musik im Alten Pfarrhaus” ist spätestens bis Mittwoch, 25. September möglich.

Karten für das Neujahrskonzert sind ab jetzt für 28,50 Euro (Vorverkauf) inklusive Systemgebühr in Höhe von 0,50 Euro erhältlich. Der Abendkassenpreis beträgt 30,00 Euro.

Infos zu den Kammerkonzerten finden Sie auch unter www.kammermusik-vellern.de.

 

Sponsoren

Die Energieversorgung Beckum unterstützt die Reihen „Beckumer Spitzen” und „Musik im Alten Pfarrhaus” zum wiederholten Mal als Sponsor, während die Sparkasse Beckum-Wadersloh die „Beckumer Spitzen” und das Neujahrskonzert mit einem Zuschuss bedenkt. Herzlichen Dank auch dem Förderkreis Musik im Alten Pfarrhaus Vellern e. V..

Zurück
Zum Auftakt der Kulturreihen trafen sich die Organisatoren, Sponsoren und Veranstalter: (von links) Jutta Müller-Knipping und Dennis Schenk von der Energieversorgung Beckum, Jürgen Schnittker von der Sparkasse Beckum-Wadersloh, Doris Thamm (Beckumer Bürgerbüro), Ludger Bals (Kulturinitiative Filou e. V.), Marion Matuszek (Fachdienst Presse und Kultur), Herbert Pälmke (Künstlerischer Leiter Musik im Alten Pfarrhaus)
Mirja Regensburg eröffnet die neue Saison der "Beckumer Spitzen", am Donnerstag, den 5. September mit einem "Mädelsabend".
Zum Auftakt der "Musik im Alten Pfarrhaus" tritt der Flötist Han Tol am 26. September gemeinsam mit Nigel North an der Laute auf.
Es ist schöne Tradition, dass die Bergischen Symphoniker zum Auftakt des Neuen Jahres in Beckum spielen. So wird es auch am 1. Januar 2020 sein.