Vorbereitende Arbeiten für Baugebiet

Zwischen Südring, Göttfricker Weg und Falkweg soll ein Wohnquartier mit Ein- und Mehrfamilienhäusern entstehen. Auf der öffentlichen Grünfläche im späteren Zufahrtsbereich stehen bereits jetzt Baumfällarbeiten an.

Diese müssen aus Artenschutzgründen vor dem 1. März erfolgen. Die Arbeiten werden der Änderung des Bebauungsplans Nr. 37 vorgezogen. Mit dem entsprechenden Satzungsbeschluss befassen sich die Ratsgremien im März. 

Überplant wird eine insgesamt 4,7 Hektar große, zweigeteilte Fläche. Der nördliche Teil wird an den Falkweg angebunden, der mit 3,7 Hektar deutlich größere südliche Teil an den Göttfricker Weg. Die im südlichen Teil erforderlichen Erschließungsmaßnahmen dienen auch dem nördlichen Teil. Hier wird ein verrohrter Wasserlauf freigelegt, zudem entstehen ein Regenrückhaltebecken und Brücken über den Rüenkolk.

Für die Erschließung des südlichen Teils ist die Firma Markus-Bau GmbH aus Bochum als Eigentümerin dieses Areals verantwortlich. Markus-Bau lässt nun die vorbereitenden Maßnahmen durchführen, um so im zweiten Quartal mit den eigentlichen Erschließungsarbeiten beginnen zu können.

Mit der Grundstücksteilung entstehen knapp 40 Baugrundstücke, die Markus-Bau in Kooperation mit der Sparkasse Beckum-Wadersloh an Interessenten veräußern wird. Diese können dann bauträgerfrei eine individuelle Wohnbebauung im Rahmen des Bebauungsplans errichten.

Zurück
Ausschnitt: OpenStreetMap
Ausschnitt: OpenStreetMap