Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Für die Landtagswahl am 15. Mai dieses Jahres werden wieder Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht.

Die Wahl dauert von 08:00 bis 18:00 Uhr. Die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer arbeiten in zwei Schichten, morgens von 07:30 bis 12:30 Uhr sowie nachmittags von 12:30 bis 18:00 Uhr. Anschließend tritt der gesamte Wahlvorstand zur Ermittlung des Ergebnisses zusammen.

Schulungen und Erfrischungsgeld für die Freiwilligen
Die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer müssen die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und am Tag der Wahl mindestens 18 Jahre alt sein. Für die Wahlvorstände werden rechtzeitig vor der Wahl Schulungen durchgeführt. Es wird ein Erfrischungsgeld von 35 Euro gezahlt.

Interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger wenden sich bitte an Ralf Goldstein vom Bürgerbüro der Stadt Beckum, 02521 29-481, wahlen@beckum.de.

Zurück
Wahlkreuz