Weihnachtsmärkte und Eisbahn fallen aus

Die Weihnachtsmärkte in den 4 Stadtteilen und die Eisbahn müssen in diesem Winter aufgrund der steigenden Infektionszahlen leider abgesagt werden.

Vor dem Hintergrund der steigenden Infektionszahlen und der bereits für November geltenden Corona-Schutzmaßnahmen hat sich der städtische Krisenstab schweren Herzens dazu entschlossen, das „Beckumer Wintervergnügen 2020“ sicherheitshalber vollständig abzusagen. Damit entfallen die  Weihnachtsmärkte in allen 4 Stadtteilen und die Eisbahn auf dem Beckumer Marktplatz.

„Natürlich ist uns das nicht leicht gefallen. Wir bedauern diese Absage sehr. Aber die steigenden Infektionszahlen lassen uns leider keine andere Wahl. Sicherheit geht vor”, so der für die Weihnachtsmärkte zuständige Fachbereichsleiter Stadtentwicklung Uwe Denkert.

Damit muss ein weiteres Veranstaltungshighlight im Beckumer Jahreskalender aufgrund der Covid 19-Pandemie abgesagt werden.


Die Stadt Beckum bündelt die wichtigsten Informationen rund um die Pandemie auf der Corona-Sonderseite.

Zurück