Wie fahrradfreundlich ist Beckum?

Wie häufig wird das Fahrrad für alltägliche Wege genutzt? Wie gut sind Wege ausgeschildert? Wie sicher fühlen Sie sich auf dem Rad? Wie gut ist das Zentrum zu erreichen? Diese und viele andere Aspekte rund um das Radfahren in Beckum können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) auch in diesem Jahr bewerten. Und zwar online und noch bis zum 30. November. 

Anteil des Radverkehrs soll höher werden
Radfahren ist ein wesentlicher Baustein des Verkehrsentwicklungsplans der Stadt Beckum. Demnach soll sich der Anteil des Radverkehrs von 16 Prozent im Jahr 2016 bis 2030 auf 27 Prozent erhöhen. Um dieses Ziel zu erreichen wird derzeit auch ein Radverkehrskonzept durch die Stadt Beckum erarbeitet, geeignete Maßnahmen werden diskutiert.


Wo sind Stärken? Wo gibt es Verbesserungsbedarf?
Themen, die darunter fallen sind beispielsweise Optimierungen des Radwegenetzes, sichere Querungen und Knotenpunkte, Fahrradstraßen, Abstellmöglichkeiten oder andere Serviceleistungen.

Teilnehmen bis zum 30. November
Die Stadt Beckum hofft auf rege Teilnahme, um ein gutes Stimmungsbild zu erhalten und die Entwicklung zu befördern. Alle Beckumerinnen und Beckumer werden gebeten, sich die Zeit zu nehmen und beim Fahrradklima-Test für Beckum mitzumachen. Teilnahme und weitere Informationen unter www.fahrradklima-test.de.

Zurück