Freitag8.März
bis
Sonntag28.April

Vom Willkommen zum Ankommen

Kodo Rasul, Awder Abdullah und Oumar Sylla sind in Beckum angekommen. Wie ihnen das bisher gelungen ist, wer ihnen dabei geholfen hat und wie sie ihr neues Leben aktiv gestalten, zeigt die Ausstellung, die vom 8. März bis zum 28. April überall in Beckum zu sehen sein wird. Auf den ausdrucksstarken Bildern sind Menschen zu sehen, die engagiert ihr neues Leben angehen und diejenigen, die sie dabei begleiten und unterstützen. Sie zeigen, dass Integration gelingt, wenn Menschen wohlwollend miteinander in Beziehung treten.

Ausstellung lädt zum Dialog ein
Die Initiative Willkommen in Beckum hat gleich mehrfach offene Türen eingetreten, etwa bei der Photoschmiede, die sich von der Idee sofort angetan zeigte und das Projekt maßgeblich begleitet hat oder bei den Kaufleuten in der Innenstadt, in deren Schaufenstern die Bilder aufgehängt werden. Brigitte Bublies-Tielker von der Initiative dankte allen für dieses Engagement und hofft, dass die Ausstellung zum Gespräch einladen wird.

Großer Integrationswille
„Die  jungen Menschen, die wir mit unserer Initiative begleiten, haben einen großen Willen, sich zu integrieren. Sie müssen aber auch die Chance dazu bekommen. Und das ist in Beckum gegeben”, so Bublies-Tielker im Foyer des Rathauses. Die Allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters Barbara Urch-Sengen zeigte sich ebenfalls überzeugt davon, dass Beckum und die vielen Ehren- und Hauptamtlichen das gemeinsam gut gewuppt hätten. Hier habe ein außergewöhnliches Engagement sehr gut ineinandergegriffen. Sie freue sich, der Ausstellung im Rathaus Raum und Öffentlichkeit geben zu können. Die Wiedeking-Stiftung spendete 2.500 Euro und ermöglichte so die gesamte Ausstattung für die Fotos.

Die Ausstellung ist eine Kooperation der Initiative Willkommen in Beckum und der Photoschmiede Beckum und wird von der City.Initiative.Beckum und der Wiedeking-Stiftung unterstützt.

Zeit: 08:30 - 17:30 Uhr
Ort: Verschiedene Ausstellungsorte in Beckum
Veranstalter(in): Initiative "Willkommen in Beckum" und "Photoschmiede Beckum"