Mit dem Tonnenticker pro keinen Abfuhrtermin verpassen

Im Pyjama am Frühstückstisch. Draußen rumpelt es. Ein Gedanke schießt durch den Kopf: Heute ist Müllabfuhr! Doch die Lichter des Müllwagens sieht man nur noch von hinten. Das passiert mit dem  Tonnenticker pro (Neuauflage des Tonnentickers), der Abfall-App für Smartphones der AWG, Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises Warendorf mbH, nicht mehr. Sie erinnert die Einwohnerinnen und Einwohner aus Beckum rechtzeitig an die bevorstehende Müllabfuhr.

In Zusammenarbeit mit 18 Städten und Gemeinden der Kreise Warendorf und Gütersloh hat die AWG den Tonnenticker pro entwickelt. Mit dabei waren die GEG (Gesellschaft zur Entsorgung von Abfällen Kreis Gütersloh mbH) und eine eigens dafür beauftragte Agentur. „Wir möchten verschiedene Informationskanäle bedienen und möglichst direkt die Einwohnerinnen und Einwohner ansprechen“, erläutert Michael Dierkes, Projektleiter bei AWG und GEG.

„Der Abfallkalender in Papierform wird eben doch manchmal zu gut weggelegt“, weiß Marita Denkert vom Fachdienst Umwelt und Grün der Stadt Beckum, „wenn sich dann der Abfuhrrhythmus durch Feiertage verschiebt, steht schon mal die falsche Tonne oder auch gar keine an der Straße.“ Abhilfe schafft der Tonnenticker pro: Nach einigen Grundeinstellungen*) durch die Nutzerin bzw. den Nutzer erinnert das Smartphone zuverlässig an das Herausstellen der richtigen Abfalltonne.

Mit der kleinen Anwendung kann im Pyjama beruhigt das Frühstück genossen werden, denn die Abfalltonne steht dank „Ticker" längst an der Straße.

Der Tonnenticker pro ist in den entsprechenden App-Stores zu finden und kann dort kostenlos downgeloaded werden.

 

*) Persönliche Termine unter dem Menüpunkt "Abholtermine" durch Anwahl des Plussymbols in den Kalenderbereich auf dem Smartphone importieren. Die Erinnerungszeiten sind frei wählbar. Die Erinnerung wird morgens um 6 Uhr aktiv, ist aber durch Einstellung änderbar.