Neuer Entsorger für Gelbe Säcke ab 01.01.2019

Für die Bürgerinnen und Bürger in Beckum sind mit diesem Wechsel keine Änderungen der Abfuhrtermine und Abfuhrbezirke verbunden: Die Gelben Säcke werden wie bisher parallel zu Restmüllsammlung in jeder ungeraden Kalenderwoche abgeholt. Nach Möglichkeit nicht ändern sollen sich auch die Ausgabestellen für Gelbe Säcke im Stadtgebiet. Hier laufen derzeit noch Gespräche zwischen der Firma Tönsmeier und den Ausgabestellen mit dem Ziel, diese zu übernehmen.

Für den Entsorgerwechsel und die Umsetzung des Dualen Systems verantwortlich sind neun private Unternehmen, die sich dazu zusammengeschlossen haben. Der bestehende Vertrag mit der Firma Borchers wurde von ihnen nach 3 Jahren gekündigt. Im Rahmen einer neuen Ausschreibung stellte sich dann nach etlichen Verzögerungen erst sehr spät die Firma Tönsmeier als günstigster Anbieter heraus, der dann den Zuschlag erhielt.

Operativ wird die Sammlung in Beckum von der Niederlassung der Firma Tönsmeier in Rheda-Wiedenbrück allein verantwortlich organisiert und durchgeführt.

Für Beschwerden, Fragen etc. wurde kurzfristig eine Hotline eingerichtet.
Unter 0800 88 66 666 ist die Firma jederzeit kostenlos zu erreichen. Ebenso steht eine Mailadresse zur Verfügung: kommunal.westfalen@toensmeier.de.

Abfallentsorgung

Abfallentsorung - eine saubere Sache

Die Abfuhr der Restmüll-, Biomüll- und Papierbehälter ist in fünf Abfuhrbezirke aufgeteilt. Ihren Bezirk finden Sie im Umweltkalender im Straßenverzeichnis.

Die Restmüllabfuhr (graue Tonne, 80 l, 120 l oder
240 l) erfolgt 14-täglich in den ungeraden Kalenderwochen. Bioabfälle werden in dem braunen Behälter (120 l oder 240 l) gesammelt. Die Leerung erfolgt 14-täglich in den geraden Kalenderwochen.

Papier wird in den 240-l-Behältern mit blauem Deckel gesammelt. Die Abfuhr erfolgt 4-wöchentlich mit jeder zweiten Biomüllabfuhr.

 


Weitere Themen:

Sperrmüll, Metall und Elektroschrott

Gelbe Säcke

Glas

Schadstoffe

Abfallgebühren

Abfalltrennung

Ihre Ansprechpartnerinnen

für den Bereich Abfall sind:

Elisabeth Freitag
Monika Zeisbrich