Abfallentsorgung

Aktenvernichtung auf dem Recyclinghof

Am Recyclinghof Franzpötter, Auf dem Tigge 34, können Beckumerinnen und Beckumer ihre privaten Dokumente, wie zum Beispiel alte Kontoauszüge, Lohnabrechnungen, Steuerbescheide, Verträge oder andere sensible Schriftstücke vernichten lassen. Gelegenheit dazu gibt es am Samstag, 27. August, von 10 bis 12 Uhr.

Die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises Warendorf führt die Aktion in Absprache mit der Stadt Beckum mit dem Unternehmen Documentus OWL durch. Es wird gewährleistet, dass die Akten nach den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes vernichtet werden. Geschultes Personal ist vor Ort, Sicherheitsbehälter für die Dokumente werden zur Verfügung gestellt.

Das Schadstoffmobil macht Halt auf dem Recyclinghof Beckum

Das Schadstoffmobil steht am Samstag, 13. August, von 9 Uhr bis 12:30 Uhr auf dem Recyclinghof Beckum, Auf dem Tigge 34.

Am Schadstoffmobil können alle privaten Haushalte ihre schadstoffhaltigen Abfälle wie lösemittelhaltige Farben und Lacke, Möbel- und Lederpflegemittel, nicht vollständig entleerte Spraydosen aller Art, Bremsflüssigkeit, Frostschutzmittel, Klebstoffe oder Holz-, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, aber auch ölverschmierte Putzlappen, Batterien und Akkus etc. zur umweltgerechten Entsorgung abgeben. Es werden nur haushaltsübliche Mengen angenommen.

Aufgrund der Corona-Situation wird weiterhin gebeten, den Mindestabstand von 1,50 m zum Personal und zu anderen Kunden einzuhalten.

Umweltkalender: Fehlerteufel in der Telefonnummer REMONDIS

Leider hat sich der Fehlerteufel in den aktuellen Umweltkalender eingeschlichen:
Auf der Rückseite des Kalenders wurde die Telefonnummer der Firma REMONDIS Südwestfalen GmbH irrtümlich falsch angegeben bzw. abgedruckt. Die Telefonnummer lautet richtig: 02524 9325-24.

Abfallentsorgung - eine saubere Sache

Die Abfuhr der Restmüll-, Biomüll- und Papierbehälter ist in fünf Abfuhrbezirke aufgeteilt. Ihren Bezirk finden Sie im Umweltkalender im Straßenverzeichnis.

Die Restmüllabfuhr (Behälter mit grauem Deckel, 80 l, 120 l oder
240 l) erfolgt 14-täglich in den ungeraden Kalenderwochen. Bioabfälle werden in den Behältern mit braunem Deckel (120 l oder 240 l) gesammelt. Die Leerung erfolgt 14-täglich in den geraden Kalenderwochen.

Papier wird in den 240-l-Behältern mit blauem Deckel gesammelt. Die Abfuhr erfolgt 4-wöchentlich mit jeder zweiten Biomüllabfuhr.


Weitere Themen:

Sperrmüll, Metall und Elektroschrott

Gelbe Tonne

Glas

Schadstoffe

Abfallgebühren