Aktuelle Termine

Analyse und Umgang mit CSR-Risiken in den Lieferketten der Maschinenbauindustrie

digitale Informationsveranstaltung am 23.03.2023

Die Agentur für Wirtschaft und Entwicklung lädt Maschinenbau-Unternehmen zu einer kostenlosen digitalen Informationsveranstaltung am 23.03.2023 von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr zum Thema Analyse und Umgang mit CSR-Risiken in den Lieferketten der Maschinenbauindustrie ein. Das kürzlich in Kraft getretene Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz verlangt die Analyse von menschenrechtlichen und ökologischen Risiken bei unmittelbaren Lieferanten und im Falle einer „substantiierten Kenntnis“ auch bei mittelbaren Zulieferern.
Wie der Prozess einer Risikoanalyse in der Praxis umgesetzt und welche Maßnahmen beim Eintritt eines Risikos durchgeführt werden können, wird im Online-Seminar am Beispiel der Maschinenbauindustrie näher betrachtet.

Dazu werden Claudia Brasse, Group Director Sustainability & HSE bei der WILO SE, Jannik Struss, Projektmanager bei  UPJ und Malte Drewes, Berater beim Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte referieren. Im Anschluss an den Input haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Zudem erhalten Sie Informationen darüber, wie der kostenlose CSR Risiko-Check Unternehmen bei der Identifizierung und Priorisierung von CSR-Risiken in der Lieferkette unterstützt.

Die Veranstaltung findet per Zoom statt.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Ausbildungsmesse am 25.03.2023

BEAM – in 2023 mit 78 Ausstellerinnen und Ausstellern am Start

Die BEAM ist eine Kooperation zwischen der Stadt Beckum, der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster und der Kreishandwerkerschaft Steinfurt Warendorf. In diesem Jahr findet sie Messe zum 4. Mal statt.
Aktuelle Informationen zu den Ständen so wie zu den weiteren Angeboten der Messe sind bereits auf der Homepage der BEAM zu finden.

Unter folgendem Link gelangen Sie die Homepage der BEAM:
BEAM Beckumer Ausbildungsmesse (beam-beckum.de)

Fachkräfte-Kongress der IHK Nordwestfalen

Die IHK Nordwestfalen lädt interessierte Unternehmen am 9. Mai 2023 von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr zum Fachkräfte-Kongress mit den Themen

Fachkräfte international gewinnen, Nachhaltigkeit in der Fachkräftesicherung, Azubi-Recruiting und -Marketing sowie Fachkräfte aus den eigenen Reihen sichern.  

Es erwarten Sie Vorträge, Workshops und Gesprächsrunden zu den Herausforderungen in Zeiten von Fachkräftemangel.

 

Zu ausführlicheren Informationen und der Möglichkeit zur Anmeldung (die Teilnehmendenzahl ist begrenzt) gelangen Sie auf der entsprechenden Seite der IHK Nordwestfalen

 

Aktuelle Förderprogramme

Härtefallhilfe NRW

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt energieintensive kleine und mittlere Unternehmen mit Hauptsitz in Nordrhein-Westfalen mit Härtefallhilfe, bei denen die Strom-, Erdgas- und Wärmepreisbremse des Bundes nicht ausreicht.  Voraussetzung für die Bewilligung ist, dass sich die Strom-, Erdgas- und Wärmepreise in 2023 vervierfacht haben und die Energiekosten mind. 8 Prozent des Umsatzes ausmachen.

Weitere Informationen zur Härtefallhilfe erhalten Sie hier.

 

Aktuelle Wettbewerbe

Kreiswirtschaftsförderung schreibt Digitalisierung Award „Digital Pilot 23 im Kreis Warendorf“ aus

Die Kreiswirtschaftsförderung möchte erfolgreiche Digitalisierungs-Projekte im Kreis Warendorf sichtbar machen. Gesucht werden Unternehmen, die mittels digitale Technologien, digitaler Geschäftsmodelle und -prozesse, Produkte oder Dienstleistungen eine Vorreiterrolle einnehmen oder mittels eines  digitalen Kulturwandels wie „New Work“ oder „Agiles Arbeiten“ Unternehmenserfolge verzeichnen können. Die Auszeichnung erfolgt in den Kategorien: Digitale Geschäftsprozesse, Digitalisierte Maschinen, Digitale Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen, Digital unterstützte Nachhaltigkeit, Projekte von Start-ups, Digitaler Kulturwandel, Digitale Kommunikation und IT-Sicherheit.

Bewerbungsfrist ist der 31.03.2023

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung finden Sie hier.

Effizienz-Preis NRW und Nachwuchspreis Mehrwert NRW

In Zeiten von knappen Ressourcen und Klimawandel nimmt die Bedeutung des nachhaltigen Wirtschaftens enorm zu. Deshalb ist es wichtiger denn je, nicht nur die Produkte und Dienstleistungen unter dem Aspekte von Ressourcenschonung zu entwickeln sondern auch ganze Geschäftsmodelle bis hin zu einer möglichen Nachnutzung.
Die Effizienz-Agentur NRW zeichnet gemeinsam mit der Verbraucherzentrale NRW und der NRW.Bank als Kooperationspartner Unternehmen aus, die bewiesen haben, dass sie von der Gestaltung über das Design bis hin zur Rohstoffrückgewinnung oder Wiederverwendung alle Phasen im Produktzyklus mitgedacht haben.

Die Auszeichnung ist mit einem Preis in Höhe von 20.000 € dotiert und erfolgt im Herbst 2023.

Darüber hinaus können sich neben Hochschulabsolventen auch Auszubildende und Absolventen von beruflichen Schulen mit innovativen Produkt- und Dienstleistungsideen für den Nachwuchspreis MehrWert NRW bewerben, die es Verbrauchern leicht macht, Ressourcen sparsam zu nutzen.

Die Auszeichnung ist mit 3.000 € dotiert.
Einreichungsschluss für beide Wettbewerbe ist der 30.06.2023

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf der Seite der Effizienz-Agentur