Wohngruppe für junge Erwachsene

Wenn junge Menschen zwischen 18 und 21 Jahren Schwierigkeiten mit dem Erwerbsleben haben, verschuldet oder in Wohnungsnot sind, schwerwiegende Familienprobleme bestehen, eine seelische Behinderung droht, dann kann auch hier die Jugendhilfe greifen.

An der  Heddigermarkstraße hat die Stadt Beckum ihre Wohngruppe. Hier lernen die jungen Erwachsenen unter Anleitung, weitgehend selbständig zu leben und zu handeln, sich notwendige Fähigkeiten anzueignen sowie eigene Probleme zu bewältigen.

Voraussetzung für die Unterstützung ist jedoch, dass der junge Mensch die Hilfe freiwillig annimmt, die Notwendigkeit eigener Verhaltensänderungen einsieht und zur konsequenten Mitarbeit bereit ist.

Die Zusammenarbeit ist vertraulich und nimmt besondere Rücksicht auf die Ängste, die bei bestimmten Problemen verständlicherweise häufig vorhanden sind.

Ihr Ansprechpartner


für das betreute Wohnen ist:

Jörg Stelten