Kindertagespflege

Tagesmütter und Tagesväter, die im Gesetz Tagespflegepersonen genannt werden, betreuen ganztags oder für einen Teil des Tages bis zu fünf gleichzeitig anwesende Kinder. Zusammenschlüsse von bis zu drei Tagespflegepersonen (Tagespflegegruppe) können bis zu neun gleichzeitig anwesende Kinder fördern. Meistens findet die Betreuung im Haushalt der Tagespflegeperson statt, sie kann aber auch in angemieteten Räumen oder im Haushalt der Kindeseltern stattfinden.

Familiennah und verlässlich
Kindertagespflege ist, insbesondere für Kinder in den ersten drei Lebensjahren, eine familiennahe Betreuungsform und ein gleichwertiges Angebot zu der Betreuung in der Kindertageseinrichtung. Sie zeichnet sich durch eine verlässliche Bindungsbeziehung aus. Bei besonderem Bedarf können Kinder bis einschließlich 13 Jahre ergänzend zu Kindertageseinrichtungen und offenen Ganztagsschule in Kindertagespflege betreut werden.

Qualifizierte Betreuung
Tagespflegepersonen haben an einer mindestens 160 Unterrichtsstunden umfassenden Fortbildung teilgenommen und erhalten nach Prüfung der häuslichen und persönlichen Verhältnisse durch die Stadt Beckum eine Pflegeerlaubnis. Sie nehmen fortlaufend an qualifizierenden Veranstaltungen teil.

Sie sollten sich für eine Betreuung in Kindertagespflege entscheiden,
• wenn Sie eine familiennahe Betreuung suchen, bei der Ihr Kind in Kontakt mit einer kleinen Gruppe ist,
• wenn Sie nur für wenige Stunden (mindestens 10) jemanden für die Versorgung Ihres Kleinkindes benötigen,
• wenn Sie wechselnde Arbeitszeiten haben und damit Flexible Betreuungszeiten benötigen,
• wenn Sie eine ergänzende Betreuung zu einer Kindertageseinrichtung benötigen.

Kontakt:

Tagespflegepersonen
Mütterzentrum Beckum e.V.

Frau Bublies-Tielker
Wilhelmstraße 41
02521 824490-11
02521 824490-20 (Fax)

bublies-tielker@
muetterzentrum-beckum.de