Hilfen für Schwangere

Hilfetelefon für Schwangere

0800 4040020 anonym & sicher

Seit dem 1. Mai 2014 können sich Schwangere in Notlagen an dieses kostenlose Hilfetelefon wenden. Das Angebot wurde um eine anonyme Onlineberatung ergänzt. Dort erhalten Sie eine kostenlose und qualifizierte Erstberatung 24 Stunden täglich. In der Lotsenfunktion kann an eine örtliche Beratungsstelle vermittelt werden. Die Gespräche sind anonym, barrierefrei und können mehrsprachig durchgeführt werden.
Ziel: Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig betont, dass das Hilfetelefon „Schwangere in Not” nunmehr eine Lücke im Hilfesystem schließt. Ihr sei es wichtig, dass Frauen, die ihre Schwangerschaft geheim halten wollen, wissen, dass sie jederzeit vertrauensvolle Hilfe bekommen können.

Hintergrund: Seit dem 1. Mai 2014 ist das „Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt” in Kraft getreten.

Kernpunkte des Gesetzes

Homepage Vertrauliche Geburt

Hilfe beim Verzicht auf Alkohol und Zigaretten

Das IRIS-Onlineberatungsprogramm unterstützt Schwangere während der Schwangerschaft und Stillzeit auf Alkohol und Tabak zu verzichten. 

Es ist anonym und kostenfrei.

www.iris-plattform.de