„Hand in Hand” feiern

Das Fest der Kulturen „Hand in Hand” ist geprägt von kulturellem Miteinander und zeigt das Interesse am gemeinsamen Feiern. Interkulturelle Begegnung und gegenseitiger Respekt werden so erleb- und erfahrbar. An diesem Tag sollen Menschen unterschiedlicher Nationen leichter miteinander ins Gespräch kommen und einfach einen schönen Tag erleben.

Wer macht mit?
Auf der großen Bühne gibt es Tanz, Musik oder Sport, an den Ständen stellen die Gruppen aus den unterschiedlichen Nationen ihre Arbeit vor. Dazu werden kulinarische Köstlichkeiten aus aller Herren Länder angeboten. Außerdem gibt es Aktionen für Kinder wie Schminken oder eine Tobeburg.

Wer steckt dahinter?
Organisiert wird die Veranstaltung durch den Integrationsrat der Stadt Beckum, Innosozial gGmbH Ahlen und den Fachdienst Soziale Dienste der Stadt Beckum.

Wann findet das Fest statt?
Die Veranstaltung „Hand in Hand” – Fest der Kulturen findet meistens am ersten oder zweiten Sonntag im September in der Zeit von 12.30 Uhr bis 17.30 Uhr auf dem Westenfeuermarkt in Beckum statt.

Ihr Ansprechpartner

für Anmeldungen und weitere Informationen ist:

Martin May-Neitemann